Backen
Festlich
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schachbrett-Torte Sacher mit Parisercreme

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. pfiffig 12.05.2016



Zutaten

für
8 Ei(er)
300 g Zucker
300 g Mehl
300 g Butter
200 g Schokolade, dunkle
200 g Schokolade, weiße
250 ml Sahne
250 g Schokolade, dunkel oder Vollmilch, für die Parisercreme
100 g Aprikosenkonfitüre, alternativ Erdbeere oder Sauerkirsch
10 ml Whisky, optional, für die Parisercreme
etwas Eierlikör, optional, für den hellen Sacherteig
etwas Rum, optional, für den dunklen Sacherteig
1 Beutel Backpulver
4 EL Kakao und 4 EL Zucker, optional, falls die Parisercreme etwas schokoladiger werden soll)
300 g Schokolade oder Kuvertüre für die Glasur
30 ml Sahne für die Glasur
30 g Butter, optional, für die Parisercreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Es werden 2 Torten nach Sacherart gebacken, eine mit weißer Schokolade, eine mit dunkler.
Dazu die Eier trennen.

4 Eigelb mit 150 g zimmerwarmer Butter und 150 Zucker schaumig rühren. 200 g dunkle Schokolade schmelzen und einrühren, eventuell mit einem Schuss Rum verfeinern. 150 g Mehl und 1/2 Beutel Backpulver unterheben. 4 Eiweiß steif schlagen, locker unterheben. Die Torte bei ca. 180 °C (je nach Ofen) ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Die restlichen 4 Eigelb mit 150 g zimmerwarmer Butter und 150 Zucker schaumig rühren. 200 g weiße Schokolade schmelzen und einrühren, eventuell mit einem Schuss Eierlikör verfeinern. 150 g Mehl und 1/2 Beutel Backpulver unterheben. 4 Eiweiß steif schlagen, locker unterheben. Die Torte bei ca: 180 °C (je nach Ofen) ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Beide Torten (vor allem die helle) eventuell nach einiger Zeit mit Alufolie abdecken, damit der Deckel nicht zu dunkel wird.

Für die Parisercreme 250 ml Sahne mit 250 g Schokolade, optional einem Schuss Whisky und eventuell zusätzlich 30 g Butter sanft aufkochen lassen und (am besten über Nacht im Kühlschrank) erkalten lassen.

Nun werden die Torten vorgeschnitten: Dazu jede Torte einmal waagrecht durchschneiden. Die vier entstandenen Böden nun von außen nach innen in jeweils drei Ringe schneiden.

Die abgekühlte Parisercrememasse mit dem Mixer steif schlagen. Konfitüre leicht in einem Topf erhitzen.

Jetzt abwechselnd den ersten Boden zusammensetzen (großer dunkler Ring, mittlerer heller Ring, kleiner dunkler Ring). Den ersten Boden leicht mit Konfitüre tränken, dann mit einem Drittel der Parisercreme bestreichen. Nun den zweiten Boden (hell, dunkel, hell) auflegen, wieder mit Konfitüre und Parisercreme bestreichen, dann den nächsten Boden. So verfahren, bis alle Böden aufgebraucht sind.

300 g Schokolade oder Kuvertüre mit 30 ml Sahne erhitzen, die Torte damit glasieren.

Kühl stellen, anschneiden, genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.