Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2016
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 249 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Paket Suppengemüse
800 g Kartoffel(n)
1 m.-großer Kohlrabi
1 m.-große Gemüsezwiebel(n)
2 EL Crème fraîche
1 EL Mehl
2 Liter Wasser
2 TL Gemüsebrühe
2 TL Rinderbouillon
1 Prise(n) Korianderpulver
1 Prise(n) Kümmelpulver
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Majoran
1 Schuss Essig
1 kl. Bund Petersilie
 etwas Margarine
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse schälen. Die Kartoffeln und die Möhren in mundgerecht Würfel schneiden. Kohlrabi, Sellerie, Lauch und Zwiebel grob klein schneiden.

Die Kartoffeln und die Möhren in Salzwasser kochen, bis die Kartoffeln gar und die Möhren bissfest sind. In einem anderen Topf etwas Margarine schmelzen und das übrige Gemüse 5 Minuten anschwitzen. Mit 2 Liter Wasser ablöschen, Gemüsebrühe und Rinderbouillon dazugeben und bei mittlere Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Kohlrabi, Sellerie, Lauch und Zwiebel in der Brühe pürieren. In einer kleinen Tasse zwei EL Wasser und das Mehl verrühren, zur Suppe geben und mit der Crème fraîche unterrühren. Mit Kümmel, Majoran, Pfeffer und Koriander abschmecken. Zum Schluss einen guten Schuss Essig zugeben. Vorsichtig dosieren. Die Kartoffeln und die Möhren in die Brühe geben und mit etwas Petersilie servieren.

Wer mag, kann Würstchen oder aber auch Fleisch dazu reichen. Ich habe Bockwürstchen dazu gemacht.