Nudeln aus Zucchini mit Riesengarnelen und Tomatensauce


Rezept speichern  Speichern

einfach und low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.05.2016



Zutaten

für
4 kleine Zucchini
18 Riesengarnelen
12 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 Dose Tomaten, stückige
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zucchini waschen, denn sie werden ungeschält verwendet. Mit dem Sparschäler die Zucchini in schmale Streifen schneiden, bis man die Kerne erreicht. Die Streifen sehen aus wie grüne Bandnudeln.

Danach die Garnelen in Öl anbraten. Man kann auch Knoblauch- oder ein anderes Öl dafür verwenden. Kurz bevor die Garnelen gar sind diese auf einen Teller legen und in dieselbe Pfanne die vorher kleingeschnittenen Tomaten, die gewürfelte Zwiebel und die Dose zerstückelte Tomaten geben. Nach 2 Minuten auf mittlerer bis hoher Temperatur die Garnelen wieder zu der Soße geben. Die Soße jetzt noch etwa 5 Minuten köcheln lassen, während die Zucchini-Nudeln mit kochendem Salzwasser übergossen werden. Diese etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen. Anschließend kann angerichtet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bassjunky

war erst ein wenig skeptisch, aber sollte man mal probieren richtig lecker :-)

07.07.2018 10:46
Antworten