Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
Frühling
Meeresfrüchte
gekocht
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Garnelen an grünem Spargel und Kirschtomaten

einfach und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.05.2016 609 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, grün
300 g Garnele(n), TK
300 g Kirschtomate(n)
3 Zehe/n Knoblauch
500 g Bandnudeln oder andere Pasta
100 ml Weißwein
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chili, optional
Basilikum, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
609
Eiweiß
32,29 g
Fett
8,90 g
Kohlenhydr.
94,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst müssen die Garnelen aufgetaut und abgetrocknet werden.
Nun sollten 2 Töpfe mit gesalzenem Wasser (einen für die Pasta, den anderen für den Spargel) auf den Herd gestellt werden und der Knoblauch geschält und mit einem Messer mehrfach von allen Seiten leicht eingeschnitten werden. (Wer Knoblauchstücke mag, kann ihn alternativ auch in dünne Scheiben schneiden.) Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Anschließend in ca. 3 cm lange und 0,5 cm dicke Stücke schneiden, dazu wird der Spargel schräg geschnitten.

Die Garnelen in einer großen Pfanne mit dem Knoblauch in reichlich Olivenöl anbraten. Sobald die Garnelen fertig sind, werden sie aus dem Topf genommen und zur Seite gelegt. Den Spargel nun für 2 min in das kochende gesalzene Wasser geben und danach mit kaltem Wasser abschrecken, um den Garprozess zu beenden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Pasta in einen Topf geben und nach der Anleitung auf der Verpackung zubereiten.

Sobald die Nudeln noch 6 - 7 Minuten brauchen, wird der Spargel zusammen mit den Kirschtomaten angebraten (die gleiche Pfanne wie für die Garnelen verwenden). Zu dem Spargel und den Kirschtomaten nun ein Glas Weißwein geben und mitköcheln lassen, bis er fast ganz verkocht ist. Nun die Garnelen wieder dazugeben (kurz bevor die Pasta fertig ist). Sobald die Pasta al dente ist, abgießen und zu dem Spargel in den Topf geben, alles gut untereinander schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben noch was Olivenöl dazugeben. Wer will, kann optional noch etwas frische Chili dazugeben, sobald der Spargel mit den Kirschtomaten angebraten wird.

Wer möchte, kann das Ganze noch mit etwas frischem Basilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mmi02

Ein absolut köstliches Gericht. Wir nehmen als Nudeln Spaghetti Nr.5 oder Penne. Schmeckt auch prima ohne Garnelen, aber immer mit schön viel Parmesan.

15.03.2020 21:25
Antworten