Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2016
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 665 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.04.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Zwiebel(n)
150 g Mehl
Ei(er)
75 g Butter
1 Becher Schmand
  Kräuter
  Muskat
  Salz
  Pfeffer
 n. B. Speck
 n. B. Käse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl, 1 Ei, Salz, Pfeffer und Muskat in eine Schüssel geben. Butter dazuwürfeln und alles mit den Händen durchkneten. Den Teig für 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Auf eingefettetem Backblech oder auf Backpapier sehr dünn ausrollen. Überschüssige Ränder entfernen. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.

Geschnittene Zwiebeln und wahlweise Bauchspeck für 4 min. in einer Pfanne dünsten.
2 Eier schlagen und mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Darein die Zwiebeln, Speck, Schmand und Kräuter geben. Alles über den Teig gießen. Wenn man gerne eine Käsekruste hat, kann man nun den geriebenen Käse darübergeben.

Den Zwiebelkuchen für 25 Minuten bei 200 °C backen.