Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2016
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 369 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2016
511 Beiträge (ø0,42/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Hackfleisch, gemischt
250 g Bacon (Baconstreifen) oder Bauchspeckwürfel ohne Knorpel und Schwarte
100 g Schinkenwürfel, nach Belieben zusätzlich
0,2 Liter Mineralwasser, eiskalt
18 g Pökelsalz (Nitrit-Pökelsalz)
6 g Senfkörner
5 g Kutterhilfsmittel mit Umrötung, ersatzweise 3 - 4 g phosphathaltiges Backpulver
3 g Paprikapulver (Rosenpaprika), scharf
2 1/2 g Pfeffer, schwarz, gemahlen
2 g Zwiebelpulver, alternativ frische Zwiebel oder Schalotte, fein zerkleinert
2 g Knoblauchpulver, alternativ Knoblauchzehen oder frischer Knoblauch, fein zerkleinert
1 g Ingwerpulver, gemahlen, alternativ ca. 5 - 10 g frische Ingwerwurzel, fein zerkleinert
1 g Muskatblüte
1/2 g Piment
0,3 g Kardamompulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch und den Bacon im Tiefkühler auf minus 2 - 3 °C herunter kühlen und anschließend in einer geeigneten Schüssel mit allen Gewürzen gut vermengen.

Ca. 400 g gewürztes Hack entnehmen und mit einem Pürierstab oder Küchenmaschinen-Zerkleinerer unter Zugabe von 0,1 l eisgekühltem Mineralwasser sehr fein zerkleinern. Achtung: die Temperatur darf keinesfalls über + 14 ° C ansteigen.

Die teigartige Masse dem Resthackfleisch wieder zufügen. Die Baconstreifen mit einem scharfen Messer grob hacken und ebenfalls der Masse zufügen. Mit weiteren 0,1 l eisgekühltem Mineralwasser kräftig kneten/mengen/mischen. Es sollte eine klebrige, teigartige Masse entstehen.

Die Masse entweder in Twist-off-Sturzgläser füllen, mit den heiß gewässerten Deckeln verschließen und 90 - 120 Minuten auf höchster Stufe (sprudelnd kochend) im Wasserbad einkochen oder in geeignete Därme füllen und die Würste pro cm Wurst-Durchmesser 1 Minute (+ 5 Minuten Sicherheitszuschlag) bei ca. 70 °C brühen.

Abkühlen und einen Tag ruhen lassen, fertig.