Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2016
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 224 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.04.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
30 g Butter
3 EL Zucker
6 EL Mehl
1 TL Vanillinzucker
1/2 TL Backpulver
Ei(er)
3 TL Joghurt
Schokoriegel (Bounty)
1 EL Schokotröpfchen, nach Belieben
  Puderzucker oder Sprühsahne, nach Belieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes schmelzt ihr die Butter in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle. Nach und nach gebt ihr den Zucker, das Mehl, den Vanillinzucker und das Backpulver in eine Rührschüssel und vermischt die Zutaten miteinander.

Dann gebt ihr das Ei, den Joghurt und die Butter dazu. Alles mit einem Schneebesen gut verrühren.

Nun nehmt ihr zwei Bounty (am besten Zimmertemperatur oder etwas aufgewärmt in der Mikrowelle), püriert diese und gebt sie zum Teig. Gut verrühren und nach Belieben jetzt noch 1 - 2 EL Schokotröpfchen hinzufügen.

Jetzt nehmt ihr eine große Tasse, fettet diese etwas ein und gebt den Teig hinein. Anschließend muss der Bounty Mug Cake für ca. zwei Minuten bei 850 Watt in die Mikrowelle. Guckt am besten zwischendurch mal rein, wenn er zu lang drin ist, kann er trocken werden.

Zum Schluss könnt ihr dann den warmen Tassenkuchen noch mit Puderzucker bestreuen oder mit Sprühsahne verzieren.

Am besten schmeckt er, wenn er noch warm ist.