Avocado-Zoodles


Rezept speichern  Speichern

vegane Zucchininudeln mit Avocado-Tomaten-Creme

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.05.2016 362 kcal



Zutaten

für
700 g Zucchini
140 g Avocado(s)
150 g Tomate(n)
½ Zitrone(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
362
Eiweiß
17,74 g
Fett
15,85 g
Kohlenhydr.
32,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Nudeln mit einem Gemüseschäler oder Spiraldreher die Zucchini zu Nudeln verarbeiten. Die Zucchininudeln in einer Pfanne oder in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen.

Die Avocado schälen und mit dem Saft der Zitrone zu einer Creme vermengen. Die Tomate und die Lauchzwiebel in ganz kleine Würfel schneiden und mit der Avocadocreme in der Pfanne unter die Nudeln heben.

Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarah794

Hallo :) Ich überlege, das für morgen zu kochen, jetzt meine Frage: kann man das wieder aufwärmen, oder schmeckt das nur frisch?

05.04.2018 10:56
Antworten
Martti

Hallo Zusammen, wer die gesunde Alternative zu Nudeln mal probieren möchte, sollte sich dringend ein anderes Rezept raussuchen. Ich habe schon einige Rezepte aus Chefkoch ausprobiert und noch nie so etwas schlimmes erlebt!! Und das liegt definitiv nicht an unseren Kochkünsten ;) Also liebe Freunde des guten Geschmacks, seid gewarnt und tut euren Geschmacksnerven das lieber nicht an!!!! Beste Grüße und Peace out Martin

23.07.2017 19:38
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker! ich habe Zucchini nach Gefühl verwendet, sodass ich dann einen großen Pastateller voll hatte pro Person. Sauce war dann aber ca. Rezept, so wie es dann eben aufgegangen ist mit der Avokado Danke für das Rezept LG Patty

19.07.2017 21:48
Antworten
Claira

So lecker! Habe die Zwiebeln zuerst angedünstet und dann die Zucchini dazugegeben. Hatte auch ohne Abtropfen kein Problem mit zu viel Flüssigkeit. Vielen Dank für das tolle Rezept!

09.04.2017 22:54
Antworten
LadyArctica

Hab das gerade gekocht, und fand es sehr lecker. Ich hatte allerdings von Anfang an schon Änderungen eingebaut: Für 2 Personen habe ich 4 Zucchinis, 4 Avokados, 3 Tomaten, eine halbe Zwiebel und ein paar Spritzer Zitronensaft verwendet. Dazu noch ein bisschen Sauerrahm und Käsewürfel in die Soße. Die Zucchini muss man vor dem Aufwärmen ein paar Stunden abtropfen lassen, sonst kriegt man Suppe. Wird es wieder geben!

30.01.2017 19:47
Antworten
LadyArctica

Hallo, Zoodles schneidet man am Besten schon ein paar Stunden vor dem Erwärmen und lässt sie dann so lange im Nudelsieb abtropfen, sonst kriegt man Suppe =). Hab dieses Rezept hier noch nicht probiert, aber bei einem anderen hat das bei mir super geholfen.

30.01.2017 15:50
Antworten
ronja911

Ich habe wohl irgendwas falsch gemacht. Ein Kumpen Zoodles und ganz viel Flüssigkeit. Mit Parmesan etwas gebunden. Statt Lauchzwiebeln Knoblauch genommen. Geschmacklich gut aber die Konsistenz. Brauche ein paar Tipps. Danke!

21.11.2016 20:40
Antworten
d3rgr4f

Haben es Gestern gekocht. Leider war es nicht so gut wie erhofft. Ich habe schon nur 1/2 Bund Lauchzwiebeln genommen, trotzdem haben sie alles überdeckt. Vor allem von der Avocado war nichts mehr zu schmecken. Ohne Zugabe von Zucker war es auch viel zu sauer. Also entweder Zucker dazu oder gleich weniger Zitrone nehmen. Mit den Ergänzungen hat es dann ganz okay geschmeckt, werde es aber nicht wieder kochen. Insgesamt haben wir den Geschmack als unausgewogen empfunden. Auf dem Teller etwas mit Paprika-Pulver und Chili experimentiert aber richtig rund wurde es dadurch auch nicht. Schade...

02.08.2016 20:35
Antworten
SUMMERgyrl

Heute wollte ich das erste Mal Zoodles machen, wäre aber nie auf die Idee gekommen sie mit einer Avocado-soße zuzubereiten. Was soll ich sagen, es war sehr lecker! Ich habe das ganze noch mit ein paar Kernen und frischer Minze und Petersilie verfeinert. Nur die Mengenangaben sind etwas verwirrend. 700g Zucchini für eine Person? Ich habe die Hälfte verwendet und bin pappsatt. Ansonsten sehr lecker.

02.08.2016 17:15
Antworten