Buchweizenfladen mit Erbsen-Bärlauch-Spinat-Süßkartoffel-Karotten-Häubchen


Rezept speichern  Speichern

Schnell, gesund und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.05.2016



Zutaten

für
115 g Buchweizenmehl oder ein anderes Vollkornmehl z. B. Dinkelmehl
125 ml Wasser, heiß
etwas Salz
1 kleine Süßkartoffel(n)
2 Handvoll Bärlauch, frisch, gewaschen, in Streifen geschnitten
1 Handvoll Erbsen
1 Karotte(n), gewaschen, in Streifen oder mit dem Spiralschneider geschnitten
2 EL Erdnussmus
2 Handvoll Babyspinat
1 Zitrone(n), davon etwas Abrieb und Saft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für die Buchweizenfladen das Mehl mit etwas Salz vermischen, das Wasser dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Dann den Teig zur Seite stellen.

Die Süßkartoffel waschen, in Würfel schneiden und bei 200 °C für 15 Min. in den Ofen geben. Die Erbsen, falls diese TK-Erbsen sind, mit heißem Wasser übergießen und kurz stehen lassen. Das Wasser abgießen.

Die Erbsen, Bärlauchstreifen, Erdnussmus, Zitronensaft und -abrieb im Mixer zu einer cremigen Sauce verarbeiten.

Den Teig für die Buchweizenfladen halbieren und jede Hälfte zu einer runden Scheibe ausrollen und ohne Fett in einer Pfanne von beiden Seiten kurz backen (1 - 2 Min. pro Seite).

Die heißen Fladen mit der Erbsen-Bärlauch-Erdnuss-Creme bestreichen, dann den Babyspinat, die Karottenstreifen und die Süßkartoffelwürfel darauf verteilen.

Wer mag, kann das jetzt zusammenrollen oder so essen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.