Bewertung
(51) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
51 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.04.2016
gespeichert: 1.027 (6)*
gedruckt: 3.915 (48)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Port. Pizzateig *
  Für die Sauce:
1 EL Tomatenmark, gehäuft
2 EL Olivenöl
100 ml Wasser
 n. B. Salz und Pfeffer
1/2 TL Pizzagewürz
1/2 TL Gewürzmischung (Pastagewürz)
  Für den Belag:
150 g Käse, gerieben
 n. B. Paprika
 n. B. Salami
 n. B. Oliven
10  Wiener Würstchen
Ei(er)
 n. B. Sesam
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst sollte euer Pizzateig schon hoch gegangen sein. Wie der gemacht wird, habe ich euch bereits gezeigt. Das Rezept Video findet ihr in meinem Chefkoch Profil.
http://www.chefkoch.de/rezepte/3085271461156572/American-Pizza-Teig-selber-machen.html
Die Mengenangaben des Pizzateigs sowie des oben genannten Belags eignen sich für 2 große Pizzen.

Dann kann die Pizzasauce zubereitet werden. Dazu werden Tomatenmark, Wasser, Olivenöl, Pizza- und Pastagewürz sowie Salz und Pfeffer miteinander verrührt.

Danach wird der in 2 Teile eingeteilte und nochmals 10 Minuten geruhte Pizzateig nach und nach rund ausgerollt und auf ein Pizzablech oder Backblech gegeben.

Die Würstchen werden mit ca. 4 cm Abstand an den Rand des ausgerollten Teigs rund ausgelegt und der überschüssige Teig wird über die Würstchen geklappt und unter den Würstchen angedrückt. Nun werden die Würstchen erst mal an den Endstücken und dann alle 3 - 4 cm eingeschnitten. Die so entstandenen Hot Dogs werden nun gedreht, sodass die Schnittflächen nach vorne und hinten zeigen.
Jetzt kann die Pizza mit der Sauce bestrichen und anschließend nach Wunsch belegt werden.

Ich habe geriebenen Käse, in Streifen geschnittene Paprika, Salami und Oliven verwendet.

Dann wird das Ei verquirlt und über die Hot Dogs gestrichen und zum Abschluss mit Sesam bestreut.

Dann kommen die Pizzen nach und nach bei 200 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Vor dem Verzehr und Anschneiden würde ich die Pizzen nur 2 - 3 Minuten abkühlen lassen, damit man sich nicht verbrennt.
Hot Dog Pizza
Von: CookBakery, Länge: 5:38 Minuten