Vegetarisch
Aufstrich
Lactose
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Bärlauchbutter selber machen

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.04.2016 1572 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
50 g Sonnenblumenöl
100 g Bärlauch
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1572
Eiweiß
1,92 g
Fett
175,10 g
Kohlenhydr.
3,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zuerst den Bärlauch waschen, trocknen und dann in dünne Streifen schneiden.
Dann alle Zutaten in einen Messbecher geben mit einem Pürierstab zu einer feinen grünen Bärlauchbutter pürieren.

Tipp: Die Butter kann sehr gut eingefroren werden, damit man sie auch außerhalb der Saison genießen kann. Des Weiteren kann man die weiche Butter optimal mit einem Spritzbeutel in kleine Rosen spritzen und dann zu einem Buffet servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Scholli1

Unsere Tochter hat uns eine Kostprobe der B-butter gegeben, einfach nur köstlich! Auf frischem Brot, ein Stück Käse dazu, perfekt 😋!!!

26.05.2020 17:36
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns hat deine Butter sehr gut geschmeckt, war sehr lecker gewesen Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

24.05.2020 21:20
Antworten
Pönzinchen

Danke für das tolle Rezept. Die Butter schmeckt sehr gut und ist vielseitig einsetzbar.

09.05.2020 11:34
Antworten
Archeheike

Hallo, ich habe schon so auf die neue Saison vom Bärlauch gewartet. Im letzten Jahr habe ich es lieben gelernt. Bärlauchbutter ist so gut zu Grillfleisch z. B. Es ist schnell hergestellt und wirklich lecker. Einen Teil habe ich eingefroren. Morgen gibt es ihn mit Nudeln. freue mich schon drauf. LG Heike

14.04.2019 18:42
Antworten
NatuerlichLecker

Hi Liljana, danke für deine tolle Rückmeldung :) Die Idee mit der Silikonform ist genial und mit dem einfrieren gebe ich dir recht, so mache ich das auch ;-) Ps.: Wenn du noch viele weitere tolle Rezepte sehen willst, dann schau einfach mal auf meinem Profil, dort findest du noch über 90 Rezepte. Liebe Grüße Alex von Natürlich Lecker und TrinkBar

10.05.2016 14:59
Antworten
LiljanaSorentana

Wow das Rezept ist einfach eine Wucht, ich habe es in so eine Diamant Silikonform gegeben und dann eingefroren, macht sich super als Portion und auf dem Buffet ;-) Danke

03.05.2016 11:50
Antworten