One-Pot-Spaghetti mit Spinat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 09.05.2016



Zutaten

für
70 g Spaghetti
100 ml Gemüsebrühe
50 ml Sahne
2 Würfel Spinat, TK
½ Zwiebel(n)
n. B. Currypulver
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel kleinschneiden und in einem Topf andünsten, dann die angerührte Gemüsebrühe, die Sahne, die Spaghetti und den Spinat dazugeben, aufkochen lassen und ca. 12 min, bis die Spaghetti al dente sind, weiter köcheln lassen. Nach Bedarf würzen und mit Parmesan toppen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KirbyB

Kann mir einer verraten wieviel Gramm Spinat das in etwa ist? Kann mit der Mengenangabe nix anfangen.

23.05.2022 19:21
Antworten
Ich2312

Ich füge noch Muskat und Knoblauch hinzu.. meist auch Speckwürfel ( vorher kurz angebraten) ..mir war die Soße zu wässrig.. dabei hab ich schon weniger Brühe genommen .. nächstes mal NOCH weniger und lieber noch n Schuss Sahne mehr dazu ..ansonsten schnell einfach und lecker 😋

15.08.2021 15:02
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker hat mir das Gericht geschmeckt. Hatte noch ein paar Krabben angebraten und mit dazu gegessen. LG Hobbykochen

20.06.2021 22:23
Antworten
keska10

Sehr lecker, danke fürs Rezept, auch die Kinder haben den Spinat ohne Murren akzeptiert. Vor allem genial, dass nur ein Topf abzuwaschen ist. Die Packung Spinat hab ich über Nacht auftauen lassen. Habe noch Speckwürfel und eine gehackte Knoblauchzehe mit den Zwiebeln angebraten. Anstelle von Curry kamen Kurkuma und Muskatnuss hinein. Anstelle von Parmesan Gouda. Nächstes Mal werde ich noch Champignons hinzufügen.

20.04.2020 14:33
Antworten
Eisblume90

One-Pot-Pasta Spinat ist eine leckere Sache. Ich fand es nur etwas langweilig. beim nächsten Mal werde ich Fisch oder Garnelen hinzufügen und weniger Sahne verwenden. die Mengeneinheit vom Spinat finde ich irritierend. es kann sich dabei nicht um ganze Packungen handeln und auch nicht um Stückchen von Iglu.

29.08.2019 18:09
Antworten
tinahol

Zwei Würfel Blattspinat ist wieviel?

26.08.2016 22:25
Antworten
cooking_student

WOW! Ich habe seit neuestem One-Pot Gerichte für mich entdeckt und von diesem hier bin ich wirklich begeistert. Super einfach, die Zutaten kann man dank TK-Spinat eigentlich immer zu Hause haben und es geht super fix :) Habe allerdings wegen Unverträglichkeit die Zwiebel weggelassen. War aber auch so schon super lecker und würzig. Mit etwas frischem Parmesan serviert: perfekt!!!

24.08.2016 23:04
Antworten
Windflocke

war sehr lecker.. hab nur etwas mehr sauce gemacht :)

28.05.2016 15:41
Antworten
Fibu68

Hallo, eine kurze Frage: Rahmspinat? gehackter Spinat pur? oder Blattspinat? Das Rezept werde ich auf jeden Fall testen! Gruß, fibu68.

10.05.2016 13:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe Tiefkühl-Blattspinat verwendet.

10.05.2016 13:44
Antworten