Vegetarisch
Vegan
Asien
Dünsten
Gemüse
Hauptspeise
Indien

Blumenkohlcurry

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4
 bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Leckeres Curry mit Blumenkohl, Kartoffeln und Zuckerschoten

40 min. normal 09.05.2016
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), klein
½ Blumenkohl
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwerwurzel, ca. 2 cm
1 Chilischote(n), rot
2 EL Öl
1 TL Currypulver
1 TL Kurkuma
½ TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Currypaste, gelb
1 Dose Kokosmilch, ungesüßt
1 TL Gemüsebrühe, Bio
100 g Zuckerschote(n)
½ Limette(n), Bio
Salz und Pfeffer
Zucker


Zubereitung

Die Kartoffeln, den Blumenkohl und die Paprika waschen und putzen. Die Kartoffeln halbieren. Die Paprika in ca. 1 cm große Würfel schneiden und den Blumenkohl in kleine Röschen teilen.
Knoblauch, Chili und Ingwer fein schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Chili und Ingwer andünsten. Die Kartoffeln, den Blumenkohl und die Paprika hinzugeben. Nun mit Curry, Kreuzkümmel und Kurkuma bestäuben und dann die Currypaste hinzufügen. Alles 1 - 2 Minuten mitdünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit 100 ml Wasser und der Kokosmilch ablöschen. Die Brühe einrühren und etwa 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Die Zuckerschoten waschen und putzen und 3 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Curry heben.
Die Limette heiß waschen und in 2 - 3 Spalten schneiden und ebenfalls unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Evtl. mit Koriander dekorieren.

470 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

sschwager

Habe es heute gekocht mit kleinen Änderungen, ich hatte nicht alles zuhause, die Gewürze hab ich genauso verwendet wie beschrieben. Es hat allen sehr gut geschmeckt, statt der Paprikaschote hab ich Kürbis genommen.

02.10.2016 14:11
Antworten
TheCookingMax

Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat!
Die Paprika durch Kürbis zu ersetzen ist auch eine super Idee :)

07.10.2016 21:59
Antworten