Backen
Kinder
Kuchen
Party
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko-Kirsch-Pops

Cherry Chocolate Pops

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.04.2016



Zutaten

für
1 Ei(er), zimmerwarm
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
170 g Mehl
15 g Kakao, ungesüßter
1 Prise(n) Salz
1 TL Backpulver
100 g Butter, flüssige
100 ml Milch

Außerdem:

160 g Frischkäse
Kuvertüre und/oder bunte Glasur
Cocktailkirsche(n) mit Stiel oder auch ohne Stiel oder Schattenmorellen aus dem Glas

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Ergibt 15 - 20 Cake Pops.

Für den Kuchenteig wird das Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufgeschlagen, bis die Masse anfängt dicklich zu werden (bzw. hell und luftig). Das Mehl wird mit dem Kakao, dem Salz und dem Backpulver vermischt, damit sich die trockenen Zutaten besser im Teig verteilen.
Danach werden die Mehlmischung, die geschmolzenen Butter und die Milch zu der Eimasse gegeben und so schnell wie möglich untergerührt.

Der Teig wird dann in eine passende Form (am besten 20 cm x 20 cm) gefüllt und bei 180 °C (Umluft), 20 - 25 Minuten gebacken.

Wenn er fertig ist, deckt Ihr ihn am besten direkt mit Alufolie ab, damit er beim Abkühlen nicht austrocknet. Wenn der Kuchen gut abgekühlt ist, zerkrümelt Ihr ihn ganz fein. Dazu gebt Ihr dann den Frischkäse und knetet so lange, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. (Im Video habe ich nur die halbe Menge an Kuchen und Frischkäse verwendet, weil ich die andere Hälfte Kuchen für ein anderes „Projekt“ brauchte - also wundert Euch bitte nicht über die Menge im Video).

Danach teilt Ihr Euch kleine Portionen von der Kuchenmasse ab und formt sie um die Kirschen.
Wir nehmen hier Cocktail-Kirschen mit Stiel, Ihr könnt aber auch andere Kirschen nehmen, je nachdem was Ihr gerne mögt oder zuhause habt. Wenn das geschafft ist, sollte das Ganze erst mal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

Zum Schluss werden sie dann noch 1 - 2 Mal in geschmolzene Schokolade oder bunte Kuchen- oder Fettglasur getaucht und wenn sie getrocknet sind z. B. mit etwas Schokolade verziert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glanenaus

super lecker !!! hab sie in eine schöne Box und dann verschenkt....war der volle Erfolg! !

09.07.2016 07:04
Antworten