Braten
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
kalorienarm
Schnell
Snack
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Räuchertofu mit Zuckerschoten in Erdnusssauce

lecker und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 06.05.2016 450 kcal



Zutaten

für
200 g Räuchertofu
150 g Zuckerschote(n)
1 Schalotte(n)
1 Stück(e) Ingwerwurzel
100 ml Gemüsebrühe
1 TL Erdnusscreme
1 TL Sesam
Chili
Zimt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Tofu würfeln. Die Schalotte und den Ingwer klein schneiden und mit dem Sesam anschwitzen.

Mit Brühe aufgießen. Die Erdnusscreme einrühren. Die Zuckerschoten hinzugeben und bis zur gewünschten Sämigkeit einköcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NichtdieKaethe

Gestern habe ich das Rezept ausprobiert, weil ich noch eine Verwendung für Räuchertofu und Zuckerschoten gesucht habe. Vom Mengenverhältnis her schien es mir zu viel Tofu, also habe ich noch eine Paprika und eine Karotte ergänzt. Den Tofu habe ich zusammen mit dem Ingwer und der Schalotte in etwas Sesamöl bei hoher Hitze angebraten und dann die Karotte und den Paprika dazugegeben und weitergebraten, dabei ständig pfannengerührt. Gemüsebrühe und Erdnusscreme habe ich dann auch mehr genommen (ungefähr das Doppelte) und einen ordentlichen Schuss Sojasosse drangemacht, anschließend mit etwas Speisestärke gebunden. Das Ergebnis fand ich sehr lecker, aber im Verhältnis immer noch zu viel Tofu. Das nächstemal nehme ich nur 150g. Danke für die Rezeptidee.

05.04.2019 07:27
Antworten
Iniado

Hallo, wann soll denn der Tofu dazugegeben werden?

24.02.2019 17:52
Antworten