Dessert
Festlich
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladen-Parfait

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.04.2016 263 kcal



Zutaten

für
100 g Bitterschokolade (Edel-Bitterschokolade, 70 %)
2 Ei(er)
50 g Zucker
170 ml Sahne
1 Prise(n) Salz
evtl. Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
263
Eiweiß
8,43 g
Fett
12,33 g
Kohlenhydr.
29,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Die Schokolade in einer Edelstahlschüssel über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen und leicht auskühlen lassen.

Die Eier trennen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker mit dem Handrührgerät zu einer hellen dicken Creme aufschlagen. Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig aufschlagen. Die abgekühlte Schokolade unter die Creme rühren.

Sahne und Eiweiß abwechselnd unter die Schoko-Creme heben. Die Parfait-Masse in eine Kastenform füllen. Mindestens 5 Stunden im Gefrierschrank einfrieren. Wer mag, kann zum Schluss noch Schokoraspel unterrühren.

Eine Frischhaltefolie ist nicht vonnöten. Man kann die Kastenform einfach von außen leicht erwärmen. Das Parfait löst sich dann von selbst heraus. Alternativ kann man auch Silikonformen benutzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sassi1370

Super Rezept. Habe ein Bild hochgeladen, allerdings mit noch 2 anderen schokoladen desserts dazu. Das parfait kam super an.

25.12.2016 11:12
Antworten