Gulasch nach chinesischer Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 03.05.2016



Zutaten

für
400 g Rindfleisch
4 Kartoffel(n)
3 Möhre(n)
3 Lauchzwiebel(n)
4 Scheibe/n Ingwer
2 Sternanis
2 Schuss Sojasauce
1 Schuss Öl
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Schuss Wein z. B. trockener Sherry
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Das Rindfleisch in Stücke schneiden. Die Kartoffeln, Möhren und Ingwer schälen und klein schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls klein schneiden.

Das Rindfleisch scharf anbraten. Dann Lauchzwiebeln, Ingwer und Sternanis dazugeben und alles zusammen braten, dann kurz mit einem Schuss Wein ablöschen. Die Sojasauce hinzugeben und die Mischung mit Pfeffer würzen. Den Zucker dazugeben. So viel heißes Wasser dazugeben, damit das Fleisch bedeckt ist.

Jetzt alles 1 Stunde auf kleiner Flamme kochen lassen. Dann die Kartoffeln und die Möhren dazugeben.

Das Gulasch noch 30 - 40 Minuten kochen lassen, mit Salz würzen und wenn gewünscht, die Sauce reduzieren lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ningkocht

Hallo mrsmystery, Das freut mich sehr, dass das Rezept Dir so gut gefällt :) Guten hunger beim noch mal Kochen ^^

26.10.2016 19:02
Antworten
mrsmystery

unglaublich lecker! hat geschmacklich mit der ungarischen Variante nichts zu tun aber schmeckt mir persönlich noch besser! Die Soße könnte ich pur leerlöffeln.. habs jetzt 2mal gemacht. Beim ersten Mal ist viel Flüssigkeit verdampft u ich hab leider mit wasser aufgefüllt. Heute hab ich stattdessen Rotwein nachgegossen und noch nen Schuss Sojasoße dazugegeben. Ansonsten genau nach rezept.. vielen dank für dieses wahnsinnig leckere rezept!!!

16.10.2016 23:31
Antworten