Asien
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Suppe
Vegan
Eintopf
Pilze
gekocht
Einlagen
Vietnam

Rezept speichern  Speichern

Schnelle vegane Pho-Suppe

ein aromatischer Klassiker aus Vietnam

Durchschnittliche Bewertung: 3.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.05.2016 744 kcal



Zutaten

für

Für die Suppe:

1 Liter Gemüsebrühe
200 g Glasnudeln, breite
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
2 EL Sojasauce
1 EL Gewürzmischung (5-Spice-Gewürzmischung)
1 TL Ingwer, gemahlener

Außerdem:

250 g Pilze
½ Bund Thai-Basilikum
½ Bund Koriander
2 Handvoll Sprossen
1 Handvoll Erdnüsse
1 Chilischote(n), rote
Salz und Pfeffer
Pflanzenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
744
Eiweiß
18,58 g
Fett
30,36 g
Kohlenhydr.
98,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch klein hacken. Zusammen mit den restlichen Suppenzutaten in einen großen Topf geben und 20 Minuten köcheln lassen. Mit Sojasauce abschmecken. Die Reisnudeln hinzugeben, 5 Minuten mit kochen lassen und die Suppe auf 2 Schalen verteilen.

Die Pilze kurz in etwas Öl anbraten, salzen und pfeffern. Die Chili in Scheiben schneiden. Mit der restlichen Einlage dekorativ auf den Nudeln anrichten. Zum Schluss die Sprossen hinzufügen und die Schalen mit den Chilischeiben und den Erdnüssen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

energybird

Stimmt, man sollte die Suppe umgehend und komplett servieren, sonst saugen die Nudeln die Suppe schnell weg. Alternativ kann man, genau wie du es gemacht hast, die Suppenmenge verdoppeln oder die Glasnudeln separat garen, auf Schüsseln verteilen und dann die Suppe darüber geben.

05.08.2019 13:13
Antworten
Shu_BLN

Das Rezept ist wirklich gut, aber wenn man sich wirklich an die Mengenangaben im Rezept hält, hat man eher einen Brei als eine Suppe! ;) 200g Glasnudeln saugen die gesamte Flüssigkeit auf. Da reichen quasi auch 50g und dann auch lieber 1,5L Brühe, bei der Masse an Zutaten ;)

01.08.2019 19:46
Antworten
Parmigiana

Hallo, wirklich schnell gemacht und sehr lecker mit der 5-Gewürzmischung. Bei den Einlagen kann man für mehr Abwechslung gut variieren. Danke und liebe Grüße! parmigiana

31.10.2017 20:14
Antworten
energybird

Hallo Julia, vielen Dank für dein nettes Feedback. Shitake wär auch meine erste Wahl wenn ich frische bekomme, die machen die Suppe noch aromatischer. LG Tina :-)

20.03.2017 07:54
Antworten
SilverShamrock

Sooo gut... Wunderbar raffinierter Geschmack und doch unkompliziert in der Zubereitung! Ich habe mich hier für Shitake-Pilze entschieden und noch mit Zitronensaft abgeschmeckt. Bin ein großer Fan deiner Rezepte. Danke für die vielen tollen Ideen, die meistens sogar ein bisschen Fernweh lindern :-) Lieber Gruß, Julia

19.03.2017 09:11
Antworten