Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Haferflockenkekse ohne Schnickschnack

vegane Kekse, sehr einfach zu backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.04.2016 2534 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
150 g Margarine, z. B. Alsan
100 g Zucker
100 g Haferflocken
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2534
Eiweiß
33,12 g
Fett
128,65 g
Kohlenhydr.
309,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig in etwa 20 kleine Kugeln formen und auf einem Backblech mit Backpapier platt drücken. Die Kekse werden bei 180 °C ca. 10 Min gebacken.

Kann aufgepeppt werden, indem man Schokostücke, Rosinen, gehackte Nüsse oder Trockenobst dazugibt. Sie schmecken auch sehr lecker wenn man sie mit Schokolade überzieht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ntl

Ich habe die Haferflocken auch „püriert“ (im Smoothiemaker) und den Teig in 3 Teile geteilt. Einen Teil habe ich mit Zimt zubereitet, einen mit getrockneten Feigen und einen mit Zartbitter-Schokodrops. Etwas länger gebacken (mein Ofen ist da eigen) waren alle 3 Sorten einfach fantastisch!

02.12.2019 13:58
Antworten
SunnyKida

schnell gemacht und lecker ;)

04.11.2018 19:10
Antworten
MelRei-SO

Simpel und sehr lecker!!!! 5 *! :)

05.09.2018 21:05
Antworten
derWalterW

Das Rezept gefällt mir gerade deswegen weil ich mir alle Zutaten merken konnte! Danke - sehr lecker die Kekse! PS: wo haben meine Vorrednerinnen Butter in dem Rezept entdeckt?

01.09.2018 06:10
Antworten
Vlausch

wahrscheinlich sehen sie margarine als pflanzenbutter an ;)

14.09.2018 12:28
Antworten
boldt6632

Hab noch nen Schluck Milch und ein nur 80g Haferflocken dazu gegeben. so wurden sie perfekt :)

04.12.2016 20:29
Antworten
Eri91

Ich habe anstatt weißen Zucker braunen Rohrzucker verwendet, 50g vom Mehl durch Speisestärke ersetzt. Und noch einige Tropfen Rumaroma hinzugefügt.

03.12.2016 16:33
Antworten
Vanylle

Ich habe noch etwas Backpulver und einen Schuss Reismilch hinzugefügt. Dann habe ich den Teig in zwei Teile geteilt und den einen mit Schokotropfen, den anderen mit Kokoschips gemacht. So wurden die Kekse echt super :)

22.11.2016 10:31
Antworten
kuehnl13

... und stat Zucker Erythrit

25.07.2016 10:07
Antworten
kuehnl13

total lecker! Habs noch variiert und die Haferflocken vorab püriert, viel schwach entölten Kakao und Zimt und Kardamom dazu ... zerschmilzt auf der Zunge!

05.07.2016 11:22
Antworten