Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Snack
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Spargelflammkuchen

Für ein Backblech, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.04.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
100 ml Wasser
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Für den Belag:

1 Becher Schmand
Salz und Pfeffer
½ Bund Lauchzwiebel(n)
300 g Spargel, grün
4 TL Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Backzeit beträgt 12 - 15 Minuten.

Aus Mehl, Olivenöl, Wasser und Salz einen Teig herstellen. So lange kneten, bis er nicht mehr klebt, ggf. noch etwas Mehl zufügen. Dann 30 Minuten mit einem Küchentuch abgedeckt ruhen lassen.

Schmand mit Salz und Pfeffer verrühren. Die Lauchzwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Enden des Spargel abschneiden und den Spargel in fingerlange Stücke schneiden. Die Stücke nochmals der Länge nach halbieren.

Den Teig dünn auf Backpapier ausrollen. Mit dem Schmand bestreichen und die geschnittenen Lauchzwiebeln darauf verteilen. Dann den Spargel ebenfalls darauf verteilen. Den Parmesan darüber streuen.

Den Backofen auf 220 Grad Umluft mit dem Backblech vorheizen. Den Flammkuchen mit dem Backschieber auf das heiße Blech geben und ca. 12 bis 15 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo Klaudi, das war ein richtig gutes Essen! Ich habe nur den grünen Spargel durch weißen ersetzt, Parmesan weggelassen und zum Servieren etwas zerrupften Schwarzwälder Schinken darauf dekoriert. Auf jeden Fall kommt dieses Rezept in unsere Spargel-Rezeptsammlung. LG Jutta

16.05.2019 14:06
Antworten
Klaudi2711

Ich hab zwar anderen Käse noch nicht ausprobiert, schmeckt aber bestimmt auch. Ich würde den Flammkuchen nur nicht mit Käse "erschlagen", also eher sparsam verwenden ;-)

16.05.2016 22:25
Antworten
strippenzieher1964

Klingt sehr gut ! Kann man vielleicht auch einen anderen Käse verwenden ? Gruss AK

16.05.2016 20:25
Antworten