Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2016
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 518 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.12.2014
93 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Huhn
1 Dose Champignons, geschnitten
100 g Marone(n), geschält, gekocht
Zwiebel(n)
2 Scheibe/n Toastbrot
50 g Rohschinken
50 g Erdnüsse
2 EL Petersilie
50 ml Sahne
100 ml Weißwein
  Butter
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Thymian

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Huhn waschen und abtrocknen.

Den Schinken in kleine Stücke schneiden und in Butter leicht anbraten. Die grob geschnittenen Zwiebeln dazugeben und andünsten. Die Pilze abschütten (das Wasser auffangen), klein schneiden und einige Minuten mitdünsten. Die Nüsse hacken und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und in einer Schüssel mit dem in kleine Würfel geschnittenen Toast, gehackten Maronen und Petersilie mischen.

Das Huhn mit der Masse fest füllen und die Öffnung mit Rouladennadeln verschließen. Das Huhn mit Paprikapulver einreiben, mit Butterflocken belegen und im auf 200 °C vorgeheizten Backofen Ober-/Unterhitze 90 Minuten braten. Mehrfach zwischendurch etwas Wein angießen und das Huhn mit dem Bratensaft bepinseln. Nach der halben Bratzeit die restliche Füllmasse und das Pilzwasser zugeben.

Das Huhn nach 90 Minuten mit der Brustseite nach oben in eine vorgewärmte Auflaufform legen und im Backofen auf Grillstufe 275 °C grillen, bis die Haut braun ist.

Die Sauce pürieren, Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.