Hugo-Tiramisu


Rezept speichern  Speichern

Erfrischendes Sommerdessert

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 28.04.2016



Zutaten

für
200 ml Sekt, nach Geschmack
1 EL Holunderblütensirup
12 Löffelbiskuits
6 Blatt Gelatine, ersatzweise Agar-Agar
500 g Quark
100 g Puderzucker, gesiebt
3 EL Limettensaft, kein Konzentrat
200 ml Sahne
3 EL Minze, frisch gehackt
20 g Rohrzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Den Sekt mit dem Sirup verrühren.

Die Löffelbiskuits in eine Form, es eignet sich eine Auflaufform sehr gut, legen und mit etwa 50 ml des Sekt-Sirup-Gemisches tränken. 1 Stunde ziehen lassen.

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und zubereiten. Den Quark mit dem gesiebten Puderzucker vermischen. Den restlichen Sekt sowie den Limettensaft unterrühren. Anschließend die Gelatine unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die leicht gelierte Quarkmasse haben.

Die Quark-Sahnecreme auf den Biskuits verteilen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die gehackte Minze mit dem Rohrzucker vermengen und kurz vor dem Servieren über das Tiramisu streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juli-Ane

Hallo ManuGro, freut mich, dass es geschmeckt hat. Mit der Gelatine muss man abwägen ob man es eher schnittfest oder doch etwas "cremiger" haben möchte. Ein super Bild hast du eingestellt

12.06.2016 20:38
Antworten
ManuGro

Hallo, ich habe das tolle Tiramisu auch gemacht (auch gleich in Dessert-Gläsern). Beim nächsten Mal, und das gibt es bestimmt, werde ich allerdings weniger Gelatine nehmen. Geschmeckt hat es ganz super. LG ManuGro

10.06.2016 18:29
Antworten
Juli-Ane

Hallo Christine, toll, dass es geschmeckt hat! Auch eine super Idee es direkt. in Dessertgläsern anzurichten! :) Beste Grüße Juli-Ane

22.05.2016 19:57
Antworten
schaech001

Hallo, das ist ein sehr leckeres Dessert.....ich habe die Löffelbiskuits in der Sekt-Sirup-Mischung gewendet, damit auch alle etwas davon abbekommen. Die Creme war sehr lecker und hätte auch für 2 Schichten gereicht (ich hatte Portionsgläser genommen), dafür müßte man dann aber auch mehr Löffelbiskuits nehmen. Ist aber Geschmackssache...und geschmeckt hat es. Liebe Grüße Christine

22.05.2016 19:09
Antworten