Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.04.2016
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 303 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Schweinegulasch
1/2 kg Zwiebel(n)
2 EL Zitronensaftkonzentrat
  Öl zum Braten
1/2 Tube/n Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
 n. B. Salz und Pfeffer
125 ml Rotwein, trocken
500 ml Brühe, klar, eventuell etwas mehr
1 Glas Champignons, geschnitten, großes Glas

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und im Quickchef (oder prer Hand) zerkleinern und mit dem Fleisch mischen. Mit etwas Zitronensaftkonzentrat mischen und ca. ½ - 1 Stunde ziehen lassen.

In zwei oder mehr Durchgängen das Fleisch-Zwiebel-Gemisch in eine Pfanne mit heißem Öl anbraten, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten. Mit Wein und Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Alles in den 5 Liter Ultra füllen. Zum Schluss die abgetropften Champignons in der heißen Pfanne kurz anbraten und auch mit in den Ultra geben.

Wer mag, kann natürlich frische Paprika, Tomaten oder auch Gewürzgurken mit in das Gulasch geben, alles Geschmackssache.

Den geschlossenen Ultra in den vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze stellen und das Gericht ca. 2 Std. schmoren. Gelegentlich umrühren, eventuell mit etwas Brühe auffüllen, falls zu viel Flüssigkeit verloren geht. Man braucht kein Mehl oder Ähnliches, die Zwiebeln reichen zum Binden der Soße völlig aus.

Bei uns gibt es dazu selbstgemachte Spätzle.