Backen
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Schwein
Snack
Tarte
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ziegenfrischkäse Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.04.2016



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig
50 g Speck, gewürfelt
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe(n)
250 g Blattspinat
8 Kirschtomate(n)
2 Ei(er)
200 g Crème fraîche
100 Ziegenfrischkäse
50 g Feta-Käse
Salz und Pfeffer nach Belieben
4 EL Käse, gerieben
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Speck in etwas Butter in einer großen Pfanne anbraten. Den Spinat zusammen mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und den Spinat zusammenfallen lassen. Die Tomaten halbieren, mit in die Pfanne geben und die Pfanne sofort vom Herd nehmen.

Jetzt in einer Schüssel die Eier mit Crème fraîche, Frischkäse und Fetakäse vermengen und die Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend alles mit dem Spinat vermischen.

Eine Springform ausfetten und mit dem Blätterteig auskleiden. Dann die Füllung in die Springform geben und mit dem Reibekäse bestreuen. Die Quiche bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Wichtig: Nach dem Backen 1 Stunde abkühlen lassen, da die Quiche sonst leicht auseinanderfallen kann beim Schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinerHobbit1311

Schmeckt himmlisch! Noch lieber mag ich persönlich die Quiche mit Mürbeteig statt Blätterteig, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen. 5 Sterne

22.02.2018 14:17
Antworten
Jungfer_am_Herd

Megalecker, megaeinfach! Meine Familie / Freunde / Kollegen reissen mir das gute Stück immer aus den Händen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Jungfer

07.02.2018 12:41
Antworten
fiege67

Ein sehr leckeres, einfaches und schnelles Rezept, welches es in Zukunft bestimmt öfter bei uns geben wird. Ich habe den Speck weggelassen, da meine Tochter diesen nicht mag, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut.

20.02.2017 19:13
Antworten
valentinian

super...werde vielleicht auch mal Speck gegen Lachs austauschen. ..

02.06.2016 16:04
Antworten
valentinian

Bin mal gespannt.. hört sich gut an und ist im Ofen. ...

02.06.2016 12:42
Antworten