Frühling
Gemüse
Salat
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bauernsalat mit Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.04.2016



Zutaten

für
400 g Spargel
8 Scheibe/n Ciabatta
200 g Kirschtomate(n)
8 EL Olivenöl
3 EL Balsamico
Salz und Pfeffer nach Belieben
1 Prise(n) Zucker
½ EL Oregano
1 Knoblauchzehe(n)
4 EL Parmesan, gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spargel schälen und dritteln, anschließend in einem Topf mit Salzwasser bissfest garen. Das Ciabatta in Scheiben schneiden und auf einem Rost im Backofen bei 170 °C ca. 4 Minuten anrösten. Die Tomaten waschen und halbieren.

Aus Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer, dem Zucker und dem Oregano das Dressing für den Salat zusammen mischen. Den Spargel abtropfen lassen und zusammen mit den Tomaten in eine große Schüssel geben. Das Dressing dazugeben und alles durchmischen.

Die Knoblauchzehe halbieren und die Brotscheiben von beiden Seiten mit dem Knoblauch bestreichen. Das Brot dann in Würfel schneiden. Das Brot unterheben und mit dem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Hallo! Ich habe mir deinen Bauernsalat gestern zum Abendessen gemacht - war sehr lecker! Meine Spargelstange war sehr dick, daher habe ich sie halbiert und jede Hälfte dann geviertelt. Gekocht habe ich die Spargelstücke ca. 9 min., die Spitzen nur 4 min. Dann waren sie weich, hatten aber noch etwas Biss. Wegen der vorangegangenen Kommentare habe ich für meinen Salat (nur eine Portion) nur eine Scheibe Ciabatta verwendet, das ich nicht im Ofen, sondern im Toaster geröstet habe. Ich habe weißen Balsamico verendet, da ich die schönen Farben von Spargel, Tomaten und Ciabatta nicht verfälschen wollte, das passte prima. Auch ich habe frischen Oregano verwendet. Schöner Salat, den ich gerne wieder mache. LG und danke fürs Rezept, Bali-Bine

02.06.2019 07:41
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

07.06.2017 15:34
Antworten
sweet-maja

Hallo, ein tolles Rezept, bei mir kam frischer Oregano hinein. Lg. Maja

20.05.2016 18:15
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe auch deinen Bauernsalat gebastelt. Das Brot habe ich der Einfachheit halber auch nur getoastet und für das Dressing habe ich weniger Öl verwendet. Ansonsten war der Salat wirklich klasse, eine schöne Kombination im Frühling. :-) Wobei es im Verhältnis zum Gemüse sehr viel Brot ist. Aber man muss ja nicht ganz so viel dazugeben. Vielen Dank für dein Rezept. Grüße Goerti

13.05.2016 12:22
Antworten
gabipan

Hallo! Mit ein paar kleinen Anpassungen der Marinadenzutatenmengen hat uns dieser Salat prima geschmeckt - für meinen Geschmack hätten es nur mehr Tomaten und etwas weniger Brot sein dürfen - dieses (Olivenciabatta) habe ich übrigens einfach im Toaster geröstet. LG Gabi

07.05.2016 21:16
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe die Ciabattascheiben in Mundgerechte Stücke geschnitten und den Knoblauch feingehackt mit etwas Olivenöl vermischt und schon vor dem Backen auf das Brot geträufelt. Der Salat ist wirklich toll und wird sicher wieder mal gemacht. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

03.05.2016 14:07
Antworten
Anni_Maus_93

War wirklich sehr lecker und schnell gemacht, danke für das Rezept

27.04.2016 21:25
Antworten