Falsche Ochsenschwanzsuppe

Falsche Ochsenschwanzsuppe

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.04.2016



Zutaten

für
3 Markknochen vom Rind
2 Beinscheibe(n) vom Rind
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel(n)
1 Liter Rinderbrühe
1 TL Thymian, getrocknet
½ TL Pfeffer, weißer
1 Dose Tomatenmark
300 g Pilze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Einen Römertopf nach Anleitung wässern. Die Zwiebeln würfeln. Die Markknochen, Zwiebelwürfel, und Beinscheiben zusammen mit dem Tomatenmark in einer Schale mischen und marinieren lassen. In der Zwischenzeit das Suppengrün putzen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie fein hacken. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Die marinierten Knochen und das Beinfleisch in den gewässerten Römertopf geben. Das Suppengrün darüberstreuen und mit 1 Liter Brühe auffüllen. Das Fleisch bei 180 Grad Celsius 3 Stunden im Backofen weich kochen. Nach dem Herausnehmen des Römertopfs aus dem Backofen den Römertopf öffnen und die Markknochen und das Beinfleisch entfernen. Die Pilze zur heißen Suppe geben. Nach 10 Minuten das Beinfleisch in Würfel schneiden und zur Suppe geben.

Die Suppe mit Toast servieren. Zusammen mit einem grünen Salat ergibt die Suppe eine Hauptmahlzeit.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.