Low Carb Kohlrabilasagne, vegetarisch


Rezept speichern  Speichern

Schnell, einfach und natürlich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.04.2016 251 kcal



Zutaten

für
1 Kohlrabi
300 g Tomaten, stückige
200 g Hüttenkäse, light
50 g Mozzarella und Edamer, gerieben
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Gewürzmischung, italienische
500 ml Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
251
Eiweiß
22,69 g
Fett
12,03 g
Kohlenhydr.
11,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben in der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten vorgaren. Die stückigen Tomaten mit den Gewürzen abschmecken.

Die abgetropften Kohlrabischeiben abwechselnd mit den Tomaten und dem Hüttenkäse schichten, dabei mit den Tomaten beginnen und abschließen. Den geriebenen Käse darüberstreuen.

Bei 180 Grad Heißluft im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mad4cars

Den Fehler hab ich auch mal gemacht. Gab eine seeeehr knackige Lasagne🙈 Evtl. könnte man die Vorkochzeit per Mikrowelle reduzieren, hab ich aber noch nicht probiert LG mad4cars

14.05.2020 06:14
Antworten
Supertini

Heute habe ich die Kohlrabi ohne vorkochen in die Auflaufform geschichtet, da ich spät dran war mit dem kochen. Zur Warnung für alle anderen: funktioniert nicht gut. Nach 45 Minuten im Backofen waren die Kohlrabischeiben immer noch sehr fest, dafür die Soße wässrig, weil wohl Gemüsesaft ausgetreten ist. Also unbedingt die Zeit zum vorkochen nehmen! Viele Grüße, Supertini

13.05.2020 21:12
Antworten
mad4cars

Hehe, kein Problem, ich freue mich trotzdem ;-)

06.10.2016 15:00
Antworten
Vagabund2010

huch.......ich meinte natürlich auch dich:-) dachte irgendwie Supertini hatte es eingestellt:-)

06.10.2016 14:32
Antworten
mad4cars

Hi, freut mich, dass es geschmeckt hat. Das mit dem Parmesan und dem Basilikum muss ich mir merken ;-) Danke für den netten Kommentar und deine Bewertung LG mad4cars

06.10.2016 14:20
Antworten
Vagabund2010

erst eine Bewertung???? hmmmm...... liebe Supertini - dadd war auch total super:-) superschnell gemacht und schmeckt total lecker.....habe überhaupt keine Kohlenhydrate vermisst. Man muss das alles sehr ordentlich würzen. Habe die Tomaten erwärmt, Meersalz, Olivenöl, Pfeffer und jede Menge getrocknete ital. Gewürze rein und die Kohlrabis ebenfalls in sehr salzigem Wasser blanchiert. Zwischen die einzelnen Schichten hab ich frische Basilikumblätter und noch gehobelten Parmesan. Köstlich!

06.10.2016 12:56
Antworten
Supertini

Kleiner Tipp: Man kann den Kohlrabi übrigens gut mit dem V-Hobel in Scheiben schneiden.

17.07.2017 20:28
Antworten
mad4cars

Hallo, das freut mich dass es euch geschmeckt hat. Vorallem das Lob eines 6 jährigen Mädchens für ein reines Gemüsegericht freut mich sehr. Vielen Dank für deinen Kommentar und die Sternchen LG mad4cars

19.09.2016 20:21
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das leckere und kalorienarme Rezept. Ich zitiere meine 6jährige Tochter: "Mama, das schmeckt sehr, sehr, sehr lecker!" :-) Ich habe noch eine Schicht Champignonscheiben eingefügt und für meine Tochter noch ein paar Kartoffelspalten mit den Kohlrabi mitgegart. Die habe ich dann einfach noch 10 Minuten in der Brühe gelassen, nachdem ich die Kohlrabi abgeschöpft hatte. Als Beilage gab es einen Gurkensalat. Foto lade ich hoch. Lecker, relativ wenig Aufwand - das kochen wir bestimmt mal wieder! LG, Supertini

19.09.2016 20:07
Antworten