Nektarinen-Weintrauben-Smoothie


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.04.2016 158 kcal



Zutaten

für
1 Banane(n)
2 Nektarine(n)
160 g Weintrauben
100 ml Apfelsaft

Nährwerte pro Portion

kcal
158
Eiweiß
1,91 g
Fett
0,36 g
Kohlenhydr.
35,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Früchte werden in den Mixer gegeben und gut miteinander vermengt.

Wichtig ist eigentlich nur, dass sowohl die Früchte,- als auch der Saft vorher ca. 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden, damit der Saft schön kalt wird.

Es ist auch möglich, stattdessen eine Handvoll Crushed Ice mit in den Mixer zu geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wasserricky

So ein Smoothie kommt immer wieder gut. Der Tipp, gekühlte Früchte zu verwenden, ist TOP. So kann man ihn sofort genießen. DANKE!

02.09.2020 13:54
Antworten
RollingCooka

8cl Sahne 8cl Traubensaft rot 4cl Zitronensaft 2x rohes Eigelb 2 mittlere Eiswürfel alles zusammen shaken etwas mehr als die Hälfte mit Coke füllen (bsp.:1l = 600ml + 1l = 1,6l) (Achtung letzter Schritt nicht shaken) Ihr werdet es nicht glauben aber das schmeckt! Es schmeckt wie Traubenschorle. probiert es aus für diejenigen die Work-Out haben kann ich es sehr empfehlen

30.09.2019 12:46
Antworten
Sventastic12

Hatte noch einen Mischmasch Obst übrig und konnte den perfekt in diesem Smoothie verarbeiten. Dazu hat er dann auch noch super geschmeckt, Daumen hoch😍👍🏻

05.09.2019 08:01
Antworten
Goerti

Hallo! Der Smoothie ist erfrischen und richtig lecker. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

01.08.2019 21:50
Antworten
steffi82bi

Hi, das klingt lecker. Kann man den auch noch gut am nächsten Tag genießen? Würde ich gern am Abend fertig machen und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. :)

21.06.2018 10:01
Antworten
amerikanisch-kochenDE

Das freut mich :) Danke für das liebe Feedback ♥

27.06.2017 10:16
Antworten
Becci87

Sehr lecker!!!! Da mein Pürierstab nicht mehr so scharf ist hatte ich noch ein paar Stückchen von der Nektarinenhaut. Hat mir persönlich aber nichts ausgemacht. Ich habe es übrigens so gemacht, das ich erst alles püriert habe und dann den fertigen Snoothie in den Kühlschrank gestellt habe

21.06.2017 15:12
Antworten
ew01de

Lieben Dank für das Rezept, es schmeckte wunderbar, habe nur den Apfelsaft (nicht im Haus

01.10.2016 18:43
Antworten