Rinderschmorfleisch mit Beilagen


Rezept speichern  Speichern

Mit Tagliatelle und Röstkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 20.04.2016



Zutaten

für
1,3 kg Rindfleisch zum Schmoren
5 m.-große Zwiebel(n)
100 ml Rotwein
500 g Buttermilch
Majoran
Thymian
Kräuter der Provence
Rosmarin
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
Butterschmalz
3 Möhre(n)
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
250 g Tomate(n)
3 Frühlingszwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 Gläser Rinderfond à 400 ml
2 Würfel Fleischbrühe
400 g Schlagsahne
500 g Tagliatelle
200 g Sahneschmelzkäse
1 g Safran
800 g Kartoffel(n)
125 g Bacon, gewürfelt
3 EL, gehäuft Speisestärke
Butter
n. B. Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 3 Stunden
Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, 2 Zwiebeln in Streifen schneiden und alles zusammen in Rotwein und Buttermilch 24 Std. einlegen.

Dann das Fleisch aus der Marinade nehmen und in einem großen Topf in Butterschmalz anbraten, die Marinade beiseitestellen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, 3 Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden und die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Alles in dieser Reihenfolge zum Fleisch geben und anbraten. Dann mit einem Glas Rinderfond ablöschen und zwei Brühwürfel sowie etwas Thymian und Kräuter der Provence dazugeben. Auf mittlerer Flamme kochen, wenn die Flüssigkeit reduziert ist, das zweite Glas Rinderfond dazugeben und nun zugedeckt 2 Std. schmoren. Dann die abgeseihte Marinade mit der Speisestärke verrühren und in die kochende Flüssigkeit zum Andicken geben. Zum Schluss 200 ml Sahne unterrühren und abschmecken.

Die Tagliatelle bissfest kochen. Eine Soße aus 200 ml Sahne, Schmelzkäse und Safran zubereiten, evtl. etwas Weißwein und Butter dazugeben. Mit den abgegossenen Nudeln vermengen.

Als zweite Beilage die Kartoffeln schälen, kochen und ausdampfen lassen. In Butterschmalz rösten und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen, dann die Baconwürfel dazugeben, mit anbraten und zum Schluss etwas Butter dazugeben.

Rezept speichern  Speichern

Weitere Rezepte von Peter_Hor




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peter_Hor

Majoran,Thymian und Kräuter der Provence (je 1 EL) mit in die Marinade geben.

05.05.2016 12:28
Antworten