Cloudbread/Wolkenbrot


Rezept speichern  Speichern

no carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.3
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.05.2016 465 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
¼ TL Backpulver
3 EL Frischkäse, ca. 60 g
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
465
Eiweiß
29,86 g
Fett
36,17 g
Kohlenhydr.
5,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Ofen auf 150 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Backpulver sowie der Prise Salz richtig steif schlagen. Das Eigelb mit dem Frischkäse (am besten Raumtemperatur) schön cremig verrühren. Nun die Eigelbcreme vorsichtig unter das Eiweiß rühren, sodass keine gelben Streifen mehr zu sehen sind.

Auf das Backpapier 6 - 9 (je nach gewünschter Größe) runde Fladen geben und ca. 15 Minuten backen.

Abgekühlt kann man die Fladen beliebig würzen und belegen.

60 Kcal pro Portion.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pdressmaker67

Also ich habe das heute probiert. Der erste Versuch ging nicht so. Beim zweiten Versuch hat es geklappt nachdem ich 150 statt 60gr. Frischkäse dazu habe. Aber was hat das mit Brot zu tun. Das ist für mich ein Rührei mit Frischkäse. Schade hatte mich schon drauf gefreut.

19.01.2020 17:05
Antworten
Gemüse-Jäger

Es kann wie Brot belegt werden. Mit den Zutaten ist doch klar zu erkennen, dass es sich nicht um Brot handelt. No und auch Low Carb setzt auf Alternativen.

10.05.2021 15:51
Antworten
claudian948

Mir bleibenvdie immer am Backpapier kleben, gibts sa einen Trick ?

08.12.2019 23:28
Antworten
muckiline60

Hallo tina_pr Habe die Brötchen gemacht und finde sie für eine Kohlenhydrat freie Ernährung ganz gut. Im Backofen sehen sie richtig wie Brötchen aus. Kaum sind sie raus fallen sie zu Fladen zusammen. Was mache ich falsch?

14.04.2019 16:39
Antworten
Ela611208

Hat leider mit Brot oder Brötchen nichts zu tun. Schmeckt einfach nur nach gestrecktem Rührei und hat auch die Konsistenz. Überhaupt nicht gut. Hab alles entsorgt, das wollte niemand essen. Schade.

29.11.2018 13:39
Antworten
SANcook

Hat schonmal jemand versucht die einzufrieren und wieder aufgetaut zu verzehren? Soviele Brötchen kann ich nicht auf einmal essen. Hört sich aber super an.

12.12.2016 13:36
Antworten
tina_pr

Hab ich noch nicht versucht, da das brot etwas wabbelig ist, denk ich nicht dass das geht, aber ein Versuch ist es wert:p

13.12.2016 06:22
Antworten
FurbyDream

Heute ausprobiert. Hat sehr gut geschmeckt. Das Rezept hat für 9 große Brote gereicht.

23.06.2016 14:33
Antworten
tina_pr

Ja natürlich, ich denk dann schmeckt es noch besser .. Auch ne Idee wäre kräuterquark;)

08.05.2016 19:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

hallo wollte fragen ob mann auch Frischkäse nehm.kann der gewurzt ist. gr sky35

08.05.2016 15:52
Antworten