Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 246 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.04.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Hirtenkäse oder anderer Ziegen- oder Schafskäse
1 Pck. iglo Rahmspinat mit Blubb
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Ei(er)
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 TL Gewürzpaste alternativ Gemüsebrühe aus dem Glas
  Salz
  Pfeffer
  Olivenöl
500 g Rispentomate(n) oder Flaschentomaten
50 g Tomatenmark
Möhre(n), z.B. aus Suppengemüse
1/2 Stück(e) Sellerie oder Staudensellerie, z.B. aus Suppengemüse
1/2 Stück(e) Lauch, z.B. aus Suppengemüse
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Zucker
50 g Olivenöl
  Meersalz
  Pfeffer
1 EL Basilikumblätter
1 EL Salbeiblätter
2 Zweig/e Rosmarin
1 EL Petersilie

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Pfannkuchen:
Hirtenkäse kleinhacken. Zwiebel und Knoblauch putzen, kleinhacken. Den Spinat vorher auftauen und dann kleinhacken
Spinat, Schafskäse, Zwiebeln und die restlichen Zutaten zusammenführen und gut zu einem sämigen Teig verrühren. Gerne eine Küchenmaschine zu Hilfe nehmen. Teig vor dem Ausbacken ca. 10 min. stehen lassen.

Eine Pfanne mit Olivenöl aufsetzen und den Teig portionsweise, vorsichtig zu kleinen Küchlein ausbacken.

Für die Tomatensauce:
Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Lauch, Kräuter putzen. Möhren, Sellerie, Lauch, Zwiebeln, Knoblauch in kleine Würfel (Brunoise) schneiden (wegen des Aussehens !). Kräuter hacken. Tomaten in kleine Würfel schneiden und separat halten.

Das Olivenöl in einen Schmortopf geben und erhitzen. Gemüsewürfel, Zwiebelwürfel und Knoblauch in den Topf hinzugeben und ca. 10 min. andünsten. Immer gut durchrühren. Nach ca. 5 min. den Zucker hinzugeben und weitere 10 min. dünsten und karamellisieren. Weiter gut durchrühren.

Die Tomatenstücke, Tomatenmark, Kräuter (Salbei, Basilikum, Rosmarin, Petersilie), Pfeffer, Salz in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel ca. 15 min. garen. Vorsichtig rühren nicht vergessen. Nach 15 min. den Deckel abnehmen und offen weitere 15 min. garen.

Nochmals abschmecken, bei Bedarf nachwürzen - fertig!