Mexikanischer Dip


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.03.2005



Zutaten

für
2 Avocado(s), weiche
2 EL Zitronensaft, frischer
1 Chilischote(n), mittelscharfe rote
2 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch, gehackte
1 Msp. Ingwer, frisch gehackter
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Avocados schälen, halbieren, entkernen und mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Zitronensaft beträufeln.
Die Chilischote längs halbieren, von Stielansatz und Kernen befreien und quer in feine Streifen schneiden.
Die zerdrückte Avocado mit Olivenöl, Chili, Knoblauch und Ingwer mischen, salzen und mit Cayennepfeffer würzen.
Tipp:
Guacamole so frisch wie möglich zubereiten, denn die Farbe verändert sich nach und nach. Daher nach dem Zerkleinern der Avocado sofort den Zitronensaft darüber träufeln. Olivenöl rundet den Geschmack des Dips ab, beschleunigt aber die Farbveränderung je nach Säuregehalt des Öls. Entgegen einer weit verbreiteten Annahme wird Guacamole, in die man Avocadosteine legt, trotzdem schnell braun.
Mit Tomaten und Zwiebeln:
2 Tomaten überbrühen, enthäuten, vierteln, entkernen und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. ¼ weiße Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Beides unter Guacamole rühren.
Mit Schinken und schwarzen Oliven:
100 g gekochter Schinken in kleine Würfel schneiden, 50 g entsteinte schwarze Oliven klein schneiden und alles unter die Guacamole (mit Tomaten und Zwiebeln) mischen.
Info. Guacamole ist der Inbegriff des Dips. Das Rezept kommt aus Mexiko, wo die Sauce mit Nachos, Tortillas, Tacos usw. gegessen wird. Allerdings würde man in Mexiko vermutlich, diesen Guacamole als sehr fad empfinden, denn in Mexiko ist er mit Chilis und Gewürzen höllisch scharf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

albert62

Den kern der Avocado in der halbierten frucht verhindert das braun werden, wenn man eine halbe Avocado aufbewahren will das funktioniert super

26.02.2011 01:52
Antworten