Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mastbrucher Rindfleischstew

Ein überaus gehaltvolles Essen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.04.2016



Zutaten

für
1 Gemüsezwiebel(n)
1 Möhre(n)
Olivenöl
1,7 kg Rindfleisch, schier, z. B. Schulter
Mehl
1 Liter Rotwein
½ Liter Kalbsfond
2 Zweig/e Thymian
500 g Champignons, braun, frisch
80 g Butter
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
250 g Bauchspeck, ungeräuchert
1 kg Kartoffel(n), vorwiegend festkochend

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 55 Minuten
Das Fleisch in gulaschgroße Stücke schneiden. Die Gemüsezwiebel pellen und würfeln. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. Die Gemüsezwiebel hinzufügen und unterrühren. Alles mit Mehl bestäuben noch drei Minuten braten lassen. Dann Fleisch und Zwiebel aus der Pfanne in einen großen Topf geben. Die Möhrenscheiben, den Fond und den Thymian hinzugeben. Den Wein in den Topf gießen, alles aufkochen lassen und 90 Minuten bei niedriger Hitze schmoren lassen. Regelmäßig Schaum abschöpfen und umrühren.

Während das Stew kocht, die Champignons putzen und vierteln. In einer Pfanne die Hälfte der Butter zerlassen und unter Rühren die Pilze ca. 10 Minuten dünsten. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilze in einer Schüssel zwischenlagern.

Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und in der gleichen Pfanne mit der anderen Hälfte der Butter ca. fünf Minuten dünsten. Dann zu den Pilzen geben.

Den Speck in Stücke schneiden, ohne Fett ca. fünf Minuten braten und zu den Pilzen und den Frühlingszwiebeln geben.

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und ca. 20 - 25 Minuten gar kochen. Dann das Wasser abgießen.

Wenn die Kochzeit zu Ende ist, das Stew mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pilze, Frühlingszwiebeln und Speck einrühren und bei mittlerer Hitze nochmal rund 45 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

Abschließend die Kartoffeln hinzugeben, unterrühren und alles noch einmal aufkochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.