Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Saucen
Dips
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Folienkartoffeln mit feurigem Knoblauchquark und Balsamico-Zwiebeln

lecker und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.04.2016



Zutaten

für
2 große Kartoffel(n)
1 EL Olivenöl
150 g Magerquark
50 g Magerjoghurt
2 EL Kräuterfrischkäse, fettarmer
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Chilischote(n)
1 Zwiebel(n)
1 EL Balsamico
2 EL Butter, evtl. etwas mehr
etwas Brühe, bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Quark die Knoblauchzehen hacken, die entkernte Chilischote in feine Ringe schneiden und mit Quark, Joghurt und Frischkäse mischen. Nach Geschmack mit Salz würzen und mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens eine Stunde, besser aber über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Kartoffeln säubern, mit Olivenöl bepinseln und rundherum mit Salz bestreuen. Anschließend mehrmals mit einer Gabel einstechen und fest in Alufolie gewickelt ca. 50 Minuten (variiert je nach Größe der Kartoffeln) bei 200 °C (Umluft) garen.

Währenddessen die Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Eine Pfanne mit 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin schmoren lassen. Nach ca. 7 Minuten den Balsamico und die restliche Butter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Zwiebeln garen, bis sie schön weich sind. Wenn erforderlich, etwas Brühe oder zusätzliche Butter zugeben.

Die fertigen Kartoffeln (Garprobe machen) mit Quark und Zwiebeln füllen und servieren.

Dazu passt ein frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.