Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.04.2016
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 140 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ei(er)
200 g Feldsalat oder Kopfsalat
1 Bund Spargel, grün oder weiß
  Salzwasser
200 g Nordseekrabben, am besten frische
  Für das Dressing:
3 EL Mayonnaise
6 EL Schlagsahne
1 TL Senf, körniger
 n. B. Zucker
 n. B. Salz und Pfeffer
Ei(er), hart gekocht
 etwas Öl oder Butter für die Förmchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vier Teetassen mit Öl oder Butter auspinseln und die Eier jeweils in eine Tasse gleiten lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen und in einen Topf stellen, in dem heißes Wasser siedet. Die Eier nun 8 Min. pochieren. Beim Rausnehmen vorsichtig sein, die Tassen sind heiß. Etwas ruhen lassen.

Den Salat nach Belieben in kleinere oder größere Stücke schneiden. Auf vier Tellern anrichten.

Den Spargel in Salzwasser ca. 8 Min. garen, in Stücke schneiden. Dabei die Köpfe beiseite stellen. Die etwas abgekühlten Eier aus der Tasse auf den Salat stürzen, den Spargel und die Krabben drum herum garnieren.

Für die Soße die Mayonnaise, die Schlagsahne (flüssig, nicht geschlagen) und den Senf verrühren, mit Zucker, Salz und frischem Pfeffer würzen, über dem Salat verteilen und mit den Spargelköpfen verzieren.

Die zwei hart gekochten Eier pellen, würfeln und über dem Salat verteilen.