Asien
Braten
Dips
Geflügel
Hauptspeise
Japan
Saucen
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Japanisches Chicken Nanban

Low Carb, Hühnchen-Geschnetzeltes

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.04.2016



Zutaten

für

Für die Sauce: (Nanban Sauce)

1 ½ EL Zucker
1 EL Sojasauce
1 ½ EL Reisessig oder anderer heller Essig
½ Chilischote(n), getrocknet, ohne Kerne

Für die Sauce: (Sauce Tartar)

½ Ei(er), gekocht
3 EL Mayonnaise, japanische
30 g Zwiebel(n), gehackt
1 Essiggurke(n), gehackt
1 ½ EL Milch

Außerdem:

300 g Hühnerbrustfilet(s)
1 TL Sake, optional
1 EL Mehl
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten für die Nanban Sauce verrühren und beiseite stellen.

Für die Sauce Tartar die gehackten Zwiebeln mit Salz bestreuen, damit sie Wasser verlieren. Anschließend mit Wasser abspülen und mit einem Papiertuch gut trocknen. Das Ei würfeln und mit Zwiebeln, Essiggurke und Milch zur Mayonnaise geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch von Fett befreien und anschließend in gleichgroße mundgerechte Stücke schneiden. Mit Sake, Salz und Pfeffer für ein paar Minuten marinieren, danach im Mehl wälzen.
Tipp: Am besten das Mehl und das Fleisch in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben, dann verschließen und gut schütteln. So ist das Mehl gleichmäßig auf dem Fleisch statt in der Küche verteilt.
Anschließend in Ei wenden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin goldbraun braten. Das fertige Fleisch mit einem Papiertuch abtupfen und in der Nanban Sauce wenden.

Nanban Hühnchen mit Sauce Tartar und evtl. einer kleinen Salatbeilage servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.