Backen
Dessert
Kuchen
Mittlerer- und Naher Osten
Schnell
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biskotiye

Kuchen oder Nachtisch, nach einem palästinensischen Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.04.2016



Zutaten

für
750 ml Milch
150 g Weizenmehl Type 405
1 Ei(er)
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Fruchtsaft
1 EL Speiseöl
Keks(e), neutrale, z. B. Butterkekse
100 g Kokosflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Milch auf kleiner Hitze langsam erwärmen. Inzwischen Mehl, Ei, Zucker, Vanillezucker, Fruchtsaft und Speiseöl zu einer glatten Masse verrühren. Diese langsam und unter Rühren in die warme, nicht heiße, Milch geben. Die Hitze hochschalten und alles unter kräftigem Rühren einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.

Eine 26er Springform oder jede beliebige andere Form mit Kokosflocken ausstreuen und mit Keksen belegen. Dann ein Drittel der Puddingmasse darauf geben. Wieder mit Kokosflocken bestreuen und mit Keksen belegen. Das zweite Drittel Puddingmasse darauf geben, wiederum mit Kokos und Keksen abdecken. Den Rest der Puddingmasse darauf geben und dick mit Kokosflocken bestreuen. Kalt stellen und dann genießen.

Tipp: Sehr gut schmeckt die Biskotiye auch, wenn zusätzlich Obst mit eingeschichtet wird, z. B. Ananasscheiben oder Erdbeeren. Dann den Fruchtsaft in der Masse geschmacklich passend wählen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Westi04

Werde ich testen, danke für den Tipp

30.01.2018 12:34
Antworten
Krumpel

Danke Westi, und Gruss zurueck :-) ! Ich hab die Biskotiye neulich mal mit Kakao und gehackter Schokolade und Haselnuessen gemacht, war auch oberlecker. Koennt mir vorstellen, die Kombi Kirsche/Schokolade waere perfekt. Petra

30.01.2018 09:38
Antworten
Westi04

Liebe Grüße in den entfernten Libanon

30.01.2018 06:51
Antworten
Westi04

Hallihallo! Ich habe gestern für den Geburtstag meines Patenkindes dieses Rezept getestet und ne Menge Kinder damit sehr glücklich gemacht! Habe mit Kirschen und Kirschsaft gearbeitet, sowie gem. Vanille! SUPERLECKER!!!!!!!!!! Am Freitag muss ich für seine Mitschüler ran. Ganz lieben Dank, für diesen Gaumenschmaus und *****

30.01.2018 06:41
Antworten
Krumpel

Freut mich sehr, Tina!! Banane haben wir noch nicht probiert, aber ich kann empfehlen, mal statt Milch Kakao zu verwenden und dann statt Kokosflocken gehackte Nuesse. Das sollte dann auch perfekt zu Banane passen...ich muss das unbedingt mal testen!

20.05.2017 06:25
Antworten
KochfeeTina

Also dieses Rezept ist wirklich super! Es schmeckt wirklich fantastisch und ist meiner Meinung nach sehr schnell zuzubereiten. Ich habe Bananen-Saft genommen und es schmeckt herrlich!vielen Dank für das tolle Rezept. Das wird es öfter geben!

19.05.2017 16:43
Antworten