Getrocknete Auberginen mit Reisfüllung


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.04.2016



Zutaten

für
1 Pck. Aubergine(n), getrocknet

Für die Füllung:

3 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
3 Tomate(n)
½ Bund Petersilie
2 EL Paprikamark
300 g Reis, türkischer
n. B. Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprika (Blattpaprika)
1 TL Pfefferminze, getrocknet
50 ml Olivenöl
1 TL Granatapfelsirup
50 ml Wasser

Außerdem:

50 ml Olivenöl
1 TL Granatapfelsirup
1 Liter Wasser, kochendes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Auberginen werden in kochendem Wasser ca. 5 - 7 Minuten gekocht und danach unter kaltes Wasser gehalten.

Den Reis gründlich waschen und ca. 1 Stunde in lauwarmes Wasser geben.

Die Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und mit Olivenöl anbraten und den Reis dazugeben und mit anbraten.

Paprikamark hinzufügen mit dem Salz und den Gewürzen abschmecken.

Die Tomaten klein schneiden und zu dem Reis geben. Das Ganze solange anbraten bis die Tomaten weich werden.

Zum Schluss kommen frische Petersilie, 1 EL Granatapfelsirup und 50 ml Wasser dazu. Dann könnt ihr den Herd ausmachen und das Ganze auf dem Herd ziehen lassen.

Die Auberginen mit dem Reis nur halb füllen und die Öffnung umklappen.

Die Auberginen werden mit der Öffnung nach innen in den Topf platziert.

Ungefähr 1/2 EL Salz darüber bestreuen, 50 ml Olivenöl und 1 EL Granatapfelsirup über die Auberginen geben und mit einem kleinen Teller abdecken, damit die Füllung beim Kochen nicht rauskommt.

Jetzt könnt ihr ca. 1 Liter kochendes Wasser hinzufügen (sodass die Auberginen abgedeckt sind) und auf schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petulamaus

Hallo, ich habe das Rezept nachgekocht, allerdings mit Bulgur anstatt Reis. War sehr lecker!

28.04.2020 13:05
Antworten
Chili-rosy

Hallo, ich hab gerade das Rezept nachgekocht. Da mir "türkischer Reis" auch ein bisschen zu unspezifisch war, hab ich Basmatireis verwendet. Ging super. Denke auch, dass das Rezept sehr wandlungsfähig ist. ;) Hoffe ich konnte dir helfen, auch wenn du deine Frage schon vor über einem Jahr gepostet hast. LG

24.09.2017 16:29
Antworten
Bettina1222

Nachdem ich im türkischen Supermarkt getrocknete Auberginen gesehen habe, bin ich auf der Suche nach einem passenden Rezept auf dieses hier gestoßen. Jetzt frage ich mich aber, was "türkischer Reis" ist. Ist das was Spezielles? Oder kann ich normalen Basmatireis oder Risottoreis nehmen? Geht auch Bulgur oder Couscous?

28.06.2016 12:31
Antworten