Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2016
gespeichert: 135 (0)*
gedruckt: 1.010 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

300 g Himbeeren, TK
20  Himbeeren, frisch
250 g Mascarpone
1 EL Vanilleextrakt
3 Blatt Gelatine
800 g Sahne
2 EL Puderzucker
Löffelbiskuits
  Für die Dekoration:
  Zuckerperlen
  Mandel(n), geröstet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ihr braucht eine kleine Kastenform mit den Maßen (gemessen am Rand) L25 cm x B10 cm x H7 cm. Diese Form wird mit Frischhaltefolie ausgekleidet und beiseitegestellt.

Nun die Himbeeren auftauen lassen und wie im Video die schönsten, vollständigen Himbeeren raussuchen und beiseite legen oder ca. 20 frische Himbeeren kaufen.

Die restlichen Himbeeren werden mitsamt des Tauwassers durch ein Teesieb gedrückt, sodass die Kerne zurückgehalten werden und ihr nur das Fruchtmark bekommt.

Anschließend die Mascarpone mit dem selbstgemachten Vanilleextrakt (das Video dazu findet ihr unter meinem Profil) verrühren ebenfalls beiseitestellen und dann die Gelatine einweichen.

Nun 600 g der Sahne mit dem Puderzucker fast steif schlagen und die Mascarpone einrühren, alles solange weiterrühren, bis die Mascarpone sich komplett in der Sahne aufgelöst hat und keine Klumpen mehr vorhanden sind.

Als nächstes 1 EL von der Mascarpone Sahne Mischung in einen kleinen Topf geben und die leicht ausgedrückte Gelatine dazugeben. Alles leicht erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist, danach alles zurück zu der Masse gebenund kurz einrühren.

Jetzt 8 gehäufte EL Sahnecreme abnehmen und mit dem Himbeerpüree mischen und beiseitestellen.
Etwas der weißen Sahnecreme auf den Boden der Kastenform verteilen und diese an der Frischhaltefolie bis oben an den Rand ziehen.

Nun 2 Löffelbiskuit hintereinander auf jeder Seite auf den Boden der Form geben. Diese nur leicht in die Creme drücken, aber nicht bis ganz runter auf die Kastenform. Dann in die Mitte der Kastenform die aussortierten oder frischen Himbeeren verteilen und mit einer Schicht der pinken Sahnecreme versiegeln.

Jetzt noch die 3 Reihen Löffelbiskuit à 2 Biskuitstangen hintereinander formen und mit der restlichen Sahne auffüllen (hier könnte man auch noch mehr frische Himbeeren hineingeben).

Nun noch eine letzte Schicht weiße Sahnecreme auf die pinke Sahnecreme geben und versiegeln. Alles mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 4 - 5 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.

Zuletzt noch die restlichen 200 g Sahne steif schlagen, die Kastenform stürzen, von der Folie befreien und mit der Sahne toppen. Auf die Sahne noch Dekoperlen oder angeröstete Mandelblätter verteilen.
Mascarpone-Himbeer-Sahne-Dessert
Von: Natürlich Lecker, Länge: 10:04 Minuten, Aufrufe: 20.343