Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.04.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 183 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.02.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hühnerbrustfilet(s)
3 Scheibe/n Kochschinken (Hinterschinken)
1 Glas Rotkohl
1 Glas Rotwein, optional
Zwiebel(n)
3 große Tomate(n), jedoch keine Fleischtomaten
1 Pck. Mozzarella
1 Dose Käse, türkischer, aus der bekannten runden Dose oder 200 g Feta
3 m.-große Karotte(n)
Apfel
400 ml Gemüsebrühe
Zitrone(n)
Paprikaschote(n), gelb
1 Handvoll Rucola
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
  Pul Biber
1 TL, gestr. Oregano, getrocknet
1 TL, gestr. Thymian, getrocknet
  Paprikapulver
  Senf
1 EL, gehäuft Tomatenmark
Knoblauchzehe(n)
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich koche dieses Rezept nach dieser Reihenfolge:

Für den Rotkohl 2 Zwiebeln klein würfeln und in Öl dünsten. 1 Karotte mit der Vierkantreibe dazu reiben sowie den klein gewürfelten Apfel dazugeben, weiter andünsten. Wer mag, löscht mit Rotwein ab und lässt ihn einkochen. Anschließend Rotkohl, 200 ml Brühe und Lorbeerblätter beifügen. Aufkochen und bei kleinster Hitze mit Deckel köcheln lassen.

Die Tomaten halbieren, das Innere mit einem Teelöffel ausschaben und aufheben.

Für die Füllung 1 Zwiebel und die Paprikaschote möglichst klein würfeln sowie 1 Karotte reiben. Eine ordentliche Handvoll Rucola waschen, ausdrücken und klein schneiden. Den türkischen Käse mit der Gabel zerdrücken. Alles mit dem Saft der Zitrone und Oregano, Thymian, evtl. Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen. Die Mischung in die ausgehöhlten Tomaten füllen und die Tomaten in einer Auflaufform, die klein genug ist, dass sie sich gegenseitig stützen und nicht umkippen können für 30 Minuten in den Ofen bei 200 Grad geben. Evtl. Zwischenräume mit Gemüse nach Wahl auffüllen. Zwiebeln eignen sich besonders gut.

Für die Soße 1 Zwiebel würfeln und in Öl andünsten. Tomatenmark sowie 1 fein geriebene Karotte, Oregano, Thymian und Pul Biber beifügen. Das ausgeschabte der Tomaten hinzugeben, mit 200 ml Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Anschließend bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Die Hühnerbrustfilets nicht zu platt hauen und eine Tasche hineinschneiden. Innen mit Senf bestreichen. 1 Scheibe Kochschinken so einlegen, dass sie wie eine Zunge herausschaut, mit Zwiebelringen und Rucola belegen, 2 Scheiben Mozzarella darauf geben. Nun die "Zunge" des Schinkens über die anderen Zutaten in die Tasche stecken und die Tasche mit Zahnstochern verschließen. Die Filets von außen mit etwas Paprikapulver bestreuen und beiseite stellen.

Bei der Soße die Herdplatte ausstellen, alles ein wenig zerstampfen oder kurz mit dem Stabmixer durchgehen. Eine Scheibe Mozzarella hineingeben und schmelzen lassen.

Die Hähnchenbrustfilets in einer heißen Pfanne in Öl von beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und pro Seite 5 Minuten dünsten. Die Pfanne dabei mit einem Spritzschutz oder Deckel "auf Kipp" abdecken.

Die Soße umrühren und abschmecken. Falls sie noch zu flüssig sein sollte, einfach mehr Mozzarella hineingeben und erneut erwärmen.

Alles anrichten und servieren. Guten Appetit!