Pochiertes Schweinefilet mit Bouillongemüse und Meerrettichrahm


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 14.04.2016



Zutaten

für
2 Schweinefilet(s)
2 Liter Rinderbrühe
600 g Kartoffel(n), festkochend
6 Möhre(n)
2 Kohlrabi
1 dünne Lauchstange(n)
200 ml Schlagsahne
30 g Butter
3 EL Tafelmeerrettich
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen. Die Brühe aufkochen lassen, das Fleisch hinein legen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten in der Brühe gar ziehen lassen. Das Fleisch muss ganz mit Brühe bedeckt sein, die Brühe soll nur sieden, nicht kochen.

Die Kartoffeln schälen und vierteln. Karotten und Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in 6 cm lange Stücke schneiden.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen, fest in Frischhaltefolie wickeln und zur Seite stellen. 200 ml von der Brühe abnehmen und das Gemüse in der restlichen Brühe in 20 Minuten gar kochen.

Die abgemessene Brühe auf die Hälfte einkochen. Sahne und Butter dazugeben und 2 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Meerrettich einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden und kurz in der Sauce erwärmen. Das Gemüse auf Teller verteilen und Fleisch und Sauce dazu anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.