Vegetarisch
Braten
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Salat
Schnell
Vorspeise
einfach
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Warmer Spargelsalat mit Champignons und Bärlauch auf Rucola

einfach, schnell, lecker und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 13.04.2016



Zutaten

für
1 Handvoll Rucola, gewaschen, verlesen
100 g Spargel, grüner, gewaschen, von den holzigen Enden befreit
1 Msp. Kokosöl
80 g Champignons, gewaschen, geviertelt
1 kleine Lauchzwiebel(n), gewaschen, in feine Ringe geschnitten
1 kleine Paprikaschote(n), rot, gewaschen, fein gewürfelt
etwas Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl
n. B. Balsamico
n. B. Parmesan, gehobelt
n. B. Balsamicocreme
10 Bärlauchblätter, frische, gewaschen, in feine Streifen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 8 Min. Gesamtzeit ca. 18 Min.
Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit heißem Kokosöl anbraten,
die Champignons dann Lauchzwiebelringe dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze braten, bis zum gewünschten Garpunkt (ca. 8 Minuten).

In der Zwischenzeit den Rucola in eine Schüssel geben, die Paprikastücke und den Bärlauch dazugeben.

Ein Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer anrühren und mit der Rucola-Paprika-Bärlauch-Mischung gut mischen.

Die Spargel-Lauch-Champignon-Mischung auf den Salat geben und mit Balsamicocreme und Parmesan garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, der Salat ist sehr lecker. Allerdings kommt der Bärlauchgeschmack gar nicht durch, könnte man auch weglassen. Spargel und Pilze wurden mit Pfeffer aus der Mühle und mit meinem selbst gemachten Spargelsalz gewürzt. Liebe Grüße Christine

14.04.2018 20:10
Antworten