Bewertung
(17) Ø3,84
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2005
gespeichert: 648 (0)*
gedruckt: 7.173 (6)*
verschickt: 72 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2003
181 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
Ei(er)
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
100 g Mandel(n), gemahlene
2 TL Backpulver
  Für die Füllung: (Kirsch)
1 Glas Kirsche(n), (720ml)
35 g Speisestärke
Zitrone(n), den Saft
1 Pck. Vanillinzucker
  Für die Füllung: (Joghurt)
9 Blatt Gelatine, weiße
500 g Joghurt, Vollmilch
100 ml Eierlikör
100 g Sahne
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
400 g Sahne
  Eierlikör
  Gelee (Kirschgelee)
  Pistazien, gemahlene

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 5 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Boden:
Den Backofen vorheizen:
E-Herd: 175°C
Umluft: 150°C
Gas: Stufe 2
Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dann 150g Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelb mit dem Wasser verrühren und vorsichtig unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, sieben und auf die Eiermasse gaben und ebenfalls vorsichtig unterheben, nicht lange rühren. Die Masse sofort in die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen, 25- 30 Minuten backen. Nach dem Erkalten, den Boden zweimal durchschneiden

Zubereitung Kischfüllung:
Kirschen abtropfen lassen. Saft auffangen. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum schließen. Stärke und 3 EL Kirschsaft verrühren. Den restlichen Kirschsaft, Zitronensaft und 1 Päckchen Vanillinzucker aufkochen. Die angerührte Speisestärke einrühren und unter ständigem Rühren dick aufkochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Kirschen unterheben. Die Kirschmasse auf den unteren Boden geben, den zweiten Boden darauf setzen. Auskühlen lassen.

Zubereitung Joghurtfüllung:
Gelatine einweichen. Den Joghurt und 75g Zucker verrühren. 100ml Eierlikör unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. 2-3 EL Joghurtmasse abnehmen und mit der aufgelösten Gelatine verrühren. Nun die angerührte Joghurt-Gelatinemasse mit der restlichen Joghurtmasse verrühren. Kühl stellen.
Jetzt 100ml Sahne steif schlagen und wenn die Joghurtcreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterziehen. Die fertige Creme auf den zweiten Boden streichen. Letzten Boden darauf setzen. Die Torte ca. 4 Stunden kühl stellen.

Zubereitung der restlichen Verzierung:
400 g Sahne und Vanillinzucker steif schlagen. Einen Teil (gut 1/4) der Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kalt stellen. Torte mit der restlichen Sahne einstreichen. Mit dem Spritzbeutel nun Ostereierform auf den Rand spritzen (je nach Wunsch in 12 oder 16 Teile). Das Kirschgelee glatt rühren. Nun die aufgespritzten Ostereierformen abwechselnd mit Kirschgelee und Eierlikör füllen. Mit den Pistazien am Rand oder nach Belieben verzieren.

Wenn Kinder mitessen, kann man auch einfach den Eierlikör weg lassen. Zumindest in der Joghurtcreme. Oben kann man dann ja bestimmen, was für ein gefülltes Osterei jemand bekommt.