Lachs-Spinat-Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.04.2016



Zutaten

für
3 Platte/n Blätterteig, TK
2 Becher Schmand oder saure Sahne
3 Eigelb
1 Bund Kräuter, gemischte
200 g Rahmspinat, TK, aufgetaut
2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 Lachsfilet(s), gewürfelt
etwas Salz und Pfeffer
1 Eigelb zum Bepinseln
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blätterteig auftauen lassen. Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180 °C) vorheizen.

Den Blätterteig pro Platte auf ca. 30 x 30 cm ausrollen und in je vier Quadrate teilen - relativ dünn ausgerollt. Ein bisschen Olivenöl mit dem Pinsel in die Muffinförmchen streichen. Den Blätterteig hineinlegen und in Form bringen.

Den Schmand oder saure Sahne, 3 Eigelbe, Kräuter und den fein gehackten Knoblauch mit dem Handmixer verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Lachs vorsichtig unterheben.

Die Füllung auf die Förmchen verteilen und je einen Klecks Rahmspinat in die Mitte geben. Die überstehenden Teigecken zusammenklappen und mit Eigelb bestreichen. Auf der mittleren Schiene 20 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.