Gemüse
Vorspeise
kalt
Europa
Vegetarisch
warm
Spanien
Party
Schnell
einfach
Braten
Eier

Rezept speichern  Speichern

Tortilla de ajos tiernos y habas

Tortilla mit jungem Knoblauch und dicken Bohnen (Saubohnen)

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.04.2016



Zutaten

für
120 g Knoblauch, junger, geputzt, in ca. 1 cm Stücke geschnitten
150 g Bohnen (Saubohnen), geputzt
4 Ei(er)
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
60 g Bacon oder Speck, gewürfelt, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
In einer Pfanne die Bohnen mit Öl garen (auf mittlerer Flamme braten), dann den jungen Knoblauch dazugeben, mit anrösten und salzen.

Die Eier in einer großen Schüssel verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bohnen mit dem Knoblauch, ohne das Öl zu den Eiern in die Schüssel geben (bitte nicht umgekehrt) und durchrühren. Den Inhalt der Schüssel in die nicht zu heiße Pfanne mit dem restlichen Olivenöl geben und umrühren. Dann eine Seite stocken und Farbe nehmen lassen. Einen passenden Teller darauf legen und die Pfanne, mit dem Teller auf der Tortilla umdrehen. Die Tortilla vom Teller zurück in die Pfanne gleiten lassen und die zweite Seite braten. Etwas in "Form" bringen.

Das Braten dauert von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten.

Wer möchte, brät mit den Bohnen ein paar Baconwürfel an.

Die Tortilla servieren mit einem Stück frischem Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plumepaule

Superlecker. Die frischen Saubohnen habe ich ca. 5 min lang bei recht hoher Hitze im Olivenöl braten lassen, dann waren sie schon gar genug. Weil der Knoblauch nicht mehr ganz jung war, habe ich ergänzend noch zwei Frühlingszwiebeln mit Grün genommen.

04.07.2016 10:28
Antworten