Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 240 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2016
51 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rucola
2 Dose/n Pilze, gemischt
Apfelsine(n)
Salatgurke(n)
2 große Putenschnitzel
1 große Zwiebel(n)
3 EL Honig
2 EL Senf, mittelscharf
2 EL Öl
2 EL Zitronensaft (Zitronensaftkonzentrat)
 etwas Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Dressing wird der Honig mit dem Senf, dem Öl und dem Zitronensaft vermengt. Die Zwiebel wird sehr fein geschnitten und untergerührt. Anschließend wird das Dressing mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Das Putenfleisch wird in dünne Streifen geschnitten. Die Dosen mit den gemischten Pilzen werden abgeschüttet und die Pilze gut abgetropft. Die Pilze werden dann zusammen mit dem Putenfleisch in einer Pfanne ringsum angebraten. Abkühlen lassen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit wird der Rucola gewaschen, geputzt und getrocknet.

Die Salatgurke wird geschält und mit einer Gemüsereibe in feine Scheiben geschnitten. Die Apfelsinen werden ebenfalls geschält und mit einem scharfen Messer in kleine mundgerechte Stücke geschnitten. Die Tomaten werden gewaschen, der Strunk entfernt und in Schiffchen geschnitten. Alles getrennt von einander aufbewahren.

Bei vier Salattellern belegt man den äußeren Rand abwechselnd mit Tomaten und Apfelsinenstückchen, so dass sich ein Kreis bildet. Die innere Fläche des Kreises belegt man nicht zu dick mit Rucola, darauf legt man einige Putenfleischstreifen und einige Pilze. Nun folgen einige Salatgurkenscheiben und darüber kommen wieder einige Rucolablättchen.

Das Honig-Senf-Dressing wird darüber geträufelt und mit der gewölbten Seite eines Esslöffels in
den Salat etwas eingedrückt. Einige Minuten durchziehen lassen, dann servieren.