Gebratener Reis mit Hackfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (55 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 11.01.2002 551 kcal



Zutaten

für
200 g Reis
400 ml Wasser
1 Stange/n Lauch
3 Ei(er)
3 EL Milch
400 g Hackfleisch, gemischt
n. B. Sojasauce
n. B. Öl
n. B. Worcestersauce
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
551
Eiweiß
29,28 g
Fett
29,65 g
Kohlenhydr.
41,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis in 400 ml Wasser geben, salzen und bissfest garen.

Inzwischen den Lauch rüsten und in Ringe schneiden. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Sojasauce drüberträufeln und mischen.

In einem Wok oder einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Das Hackfleisch beifügen und unter Wenden gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen.

Etwas Öl zum Bratensatz geben und den Lauch unter Wenden knackig dünsten. Zum Hackfleisch geben. Die Eier-Milch-Mischung in die Pfanne geben und unter Rühren stocken lassen. Ebenfalls zum Hackfleisch geben.

Wiederum etwas Öl in die Pfanne geben, den Reis beifügen und unter Wenden braten. Wenn er gut heiß ist, die beiseite gestellten Zutaten wieder beifügen und nochmals kurz mitbraten. Mit Salz, Sojasauce, Worcestersauce und Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Genoviva58

lecker, habe dem Hackfleisch noch Knobi und Sambal Olek hinzugefügt

02.07.2021 19:30
Antworten
fritz67

Genial gut!

10.04.2021 12:43
Antworten
Moo1958

Habe das Rezept zufällig entdeckt. War sehr skeptisch - Hackfleisch??? Aber war neugierig und hab es daher heute einfach mal nachgekocht. Und was soll ich sagen - ich bin restlos begeistert. Ein preiswertes, schnell zubereitetes und suuuuper leckeres Gericht. Das wird es sicher noch sehr oft geben. Vielen Dank für diese tolle Anregung.

11.02.2019 19:07
Antworten
badegast1

Hallo, ich hatte ca. 500g gekochten Reis übrig. Die Menge hat gut gepaßt. Zusätzlich kamen noch eine Dose Erbsen und etwas Speckwürfel dazu. Das war eine tolle Resteverwertung. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

22.01.2019 13:56
Antworten
Gandalfinia

Hallo! Zum probieren war es nicht schlecht. Allerdings finden ich und mein Freund die Mischung aus Ei, Reis und Hackfleisch gewöhnungsbedürftig. Und ein wenig trocken aber das lag an meiner Zubereitung 😅 Also wie gesagt zum probieren gut aber nochmal werd ich es nicht kochen denk ich. Und wenn ein wenig anders 😁 Liebe Grüße!

25.10.2018 14:22
Antworten
cosmopolitan

Hallo! Habe es am Montag nachgekocht und es war sehr lecker! LG Cosmo

11.08.2004 08:01
Antworten
tina1107

Das ist zur Zeit das Lieblingsgericht meines Mannes..einfach lecker und geht ruch zuck!

19.07.2004 17:13
Antworten
freche_maus1963

super das gericht schmeckt sehr gut ,aber ich habe eine paar pilze darunter gemischt schmeckt auch ganz lecker ....:)

19.07.2004 12:36
Antworten
shalina

Das Rezept ist einfach Klasse. Dieses Gericht wird es bei uns öfters geben!

19.01.2004 07:59
Antworten
Rappchen

Da ich immer zu viel Reis abkoche ist dies eine super Alternative der Resteverwertung. Rezept ist echt klasse

07.12.2003 12:51
Antworten