Waffelrezept mit Quark


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, auch für herzhafte Waffeln geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.04.2016



Zutaten

für
125 g Butter, weiche
2 Ei(er)
250 g Roggenvollkornmehl
2 TL Backpulver
250 g Quark oder Joghurt
Speckwürfel, Thymian oder Zucker, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ergibt etwa 5 Waffeln im belgischen und 7 Waffeln im Herzeisen.

Zunächst alle Zutaten, bis auf die Variationszutaten wie beispielsweise Speckwürfel, mit dem Handrührgerät vermischen. Danach die Lieblingszutaten hinzufügen.

Zum Beispiel herzhaft: Schinkenwürfel -Thymian - Rosmarin.

Oder süß: Zucker - Heidelbeeren - Zimt - Kakaopulver.

Dann das Waffeleisen vorheizen und vor der ersten Benutzung mit etwas Öl bestreichen. Danach ist kein Öl mehr nötig, da sich der Teig gut vom belgischen- sowie Herzwaffeleisen lösen lässt.

Das Roggenmehl gibt den Waffeln einen guten, natürlichen Geschmack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ambelina

Super Rezept! Ich hab das Backpulver vergessen, war aber gar nicht tragisch. gibt es definitiv wieder!

08.04.2018 11:17
Antworten
Souadski

Sehr lecker! Danke für das Rezept. Der Teig ist in der Tat dick, aber er schmilzt im Waffeleisen.

03.03.2018 10:24
Antworten
Klumpnudelsuppe

Ein ganz tolles Rezept, sehr lecker! Ich habe etwas Milch zugefügt, ich fand den Teig zu fest. Wird wiederholt 😊

24.01.2018 15:29
Antworten
FanskiTopf

der teig wird in der tat sehr fest. einfach davon 1 klumpen nehmen und ins waffeleisen legen, der zerteilt sich dann sehr schnell.

25.01.2018 23:26
Antworten
FanskiTopf

Eigentlich hast du nichts falsch gemacht, der Waffelteig wird in der Tat sehr fest. Ich habe dann immer eine "kugel" Teig auf das Waffeleisen gemacht und zugedrückt, der drückt sich dann schon zurecht. Aber ich bin sicher, die Milch hat auch gut getan :) War's denn lecker?

04.11.2017 11:11
Antworten
SweetWodka

Mein teig wurde viel zu fest,ich hatte eine grosse schüssel angerührt und musste etwa einen liter milch hinzufügen,was habe ich falsch gemacht?

04.11.2017 10:11
Antworten