Braten
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


T- Bone Steaks mit Erbsen-Kartoffelstampf und Bierzwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.04.2016



Zutaten

für
4 Steak(s) (T- Bone Steaks)
4 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Peperoni
4 EL Öl
4 EL Butter
6 dicke Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 TL Paprikapulver, edelsüß
500 ml Bier
2 EL Honig
400 g Erbsen
300 g Kartoffel(n)
150 ml Milch
2 EL Butter
½ Bund Petersilie
1 TL Salz
1 Msp. Muskatnuss
1 TL Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zuerst Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen. Dann abgießen. Anschließend die Erbsen in der Milch (150 ml) zusammen mit Butter und fein gehackter Petersilie 5 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln dazugeben und alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

In der Zwischenzeit die Steaks von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils ein Steak mit einer angedrückten Knoblauchzehe und einem Streifen Peperoni in etwas Öl 3 Minuten pro Seite anbraten. Nach dem Wenden 1 EL Butter dazugeben. Die Steaks bis zum Servieren bei 80 Grad in den Ofen geben.

Für die Bierzwiebeln die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. In der Pfanne, in der die Steaks drin waren, mit der Butter bei mittlerer Hitze Farbe nehmen lassen. Anschließend das Paprikagewürz zugeben und kurz durchschwenken. Mit dem Bier ablöschen und stark einkochen. Zum Schluss mit dem Honig verfeinern und mit Salz abschmecken. Alles zusammen auf Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.