Backen
Frucht
Kuchen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganer "Käsekuchen"

für eine 24er Form

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.04.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

175 g Butter (Olivenbutter), vegan
1 Pck. Backpulver
150 g Zucker, braun
350 g Mehl
50 ml Sojamilch (Sojadrink)
1 Handvoll Haferflocken
1 EL Vanilleextrakt
2 EL Agavensirup oder Agavendicksaft
Butter (Olivenbutter) für die Form, vegan

Für die Füllung:

275 g Seidentofu
300 g Tofu
100 g Maisstärke
2 EL Agavensirup oder Agavendicksaft
5 EL Sojajoghurt (Joghurtalternative) oder Sojasahne
200 g Zucker, braun
200 g Blaubeeren
200 g Himbeeren
n. B. Vanilleextrakt
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Geschmolzene Olivenbutter, Zucker, Backpulver, Mehl, Sojamilch, Haferflocken, Vanilleextrakt und Agavensirup in eine Schüssel geben und gut kneten. Für 30 Minuten stehen lassen.

Eine 24er Kuchenform mit reichlich Olivenbutter einfetten.

Für die Füllung den Tofu in einem Mixer zerkleinern. Tofu, Stärke, Agavensirup, Sojajoghurt oder Sojasahne und Zucker in eine Schüssel geben und gut mit einem Schneebesen verrühren.
Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein, wenn doch, dann etwas mehr Maisstärke hinzufügen. Teste die Konsistenz mit einem Löffel. Probiere auch gern einmal - falls es dir zu sehr nach Tofu schmeckt, kannst du etwas Vanille, Agavensirup oder Zucker hinzufügen.

Als geschmackliche Note habe ich Blaubeeren und Himbeeren gewählt. Diese im Mixer mit etwas Zucker und Vanille zerkleinern.

Den Teig in der Kuchenform ausbreiten. Mit den Fingern den Rand ca. 5 cm erhöhen, damit später die Füllung nicht an der Seite herausläuft.
Einen Teil der Tofufüllung hineingeben und glatt streichen, die Blaubeer-Himbeer-Füllung daraufgeben und dann den Rest der Tofufüllung.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Kuchen ca. 1 Stunde und 15 Minuten im Ofen lassen. Ich stelle den Ofen in den letzten paar Minuten nochmal auf 200 Grad hoch.
Probiere mit einem Holzstab, wie die Konsistenz ist. Es sollte sich etwas härter anfühlen, so dass der Kuchen in Form bleibt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Batourewendiya

Habe den Kuchen gestern nachgebacken. Er kam sehr gut an! Also der Teig ist der Hammer! Wird schön knusprig. Nach einer Viertelstunde im Kühli habe ich ihn nochmal in der Form gekühlt. Die Füllung war ok soweit, evtl würde ich beim nächsten Mal Zitronensaft/-schale ergänzen.

04.04.2017 22:13
Antworten